facebook Twitter Youtube RSS

Brockhaus Enzyklopädie ab April kostenlos im Netz/ Redaktion in Leipzig

am . Veröffentlicht in Media

Leipzig. Damit hätte wohl niemand gerechnet. Der Brockhaus-Verlag wird zum 15. April 2008 mit einem umfangreichen kostenlosen Lexikonportal online gehen. Nach Angaben des Unternehmens  reagiere man damit auch auf die Geschäftsentwicklung bei den gedruckten klassischen Lexika. 2007 wurden die Umsatzziele insbesondere im Segment der allgemeinen Lexika verfehlt. Die Marktanalysen würden eindeutig zeigen, dass die Kunden künftig Sachinformationen in erster Linie online nachschlagen werden.

"Der immer unübersichtlicher werdenden Flut von Informationen aus dem Internet stellen wir mit "Brockhaus online" jetzt ein Wissensportal entgegen, das für Relevanz, Richtigkeit und Sicherheit steht", so Marion Winkenbach vom Brockhaus Verlag.

Dafür wurde die Brockhaus-Redaktion in Leipzig im vergangenen Jahr folgerichtig in eine reine Online-Redaktion umgewandelt. Erste Chefredakteurin von "Brockhaus online" ist die Journalistin Sigrun Albert. Sie war zuvor mehrere Jahre Redaktionsleiterin von "Brigitte.de" und "YoungMiss.de". Der komplette Datenbestand wird von der Online-Redaktion in Leipzig gepflegt. Finanziert werden soll  das neue Wissensportal des Verlags durch Werbung.

Damit scheint sich ein Paradigmenwechsel bei den Lexikonverlagen abzuzeichnen. Nach Angaben des Brockhaus-Verlages werde sich die negative Umsatzentwicklung bei den klassischen A-Z-Nachschlagewerken und auch bei den digitalen Nachschlagewerken wie "Brockhaus multimedial" sich weiter verstärken. Dies sorge  bereits im abgelaufenen Jahr  für erhebliche Probleme beim Mannheimer Verlag. Zwar steht die Bilanz für das Jahr 2007 noch nicht fest, doch zeichnet sich ein Verlust in der Größenordnung von mehreren Millionen Euro ab. Die Verlagsleitung denke deshalb über umfassende Kostensenkungsmaßnahmen nach.

(ssc) 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.