facebook Twitter Youtube RSS

Vodafone mit Teilerfolg

am . Veröffentlicht in Media

Hamburg. Im Streit um potentielle Kunden beim Vertrieb des Apple iPhone hat Vodafone einen Teilerfolg erzielt: Die Telekom-Tochter T-Mobile verkauft das Handy von Apple vorübergehend auch ohne Vertragsbindung.


Der Preis von 999 Euro erscheint im ersten Augenblick vergleichsweise hoch, wenn man aber bedenkt, wie ein Vertrag bei T-Mobile auf die Laufzeit von 24 Monaten zu Buche schlägt, sind die 600 Euro Mehrkosten nicht mehr ganz so erschreckend. Ein iPhone-Vertrag bei T-Mobile kostetet den Kunden von 1200 bis 2160 Euro Grundgebühr.

Vodafone hat in Hamburg eine Einstweilige Verfügung gegen T-Mobile erwirkt, die den Verkauf des iPhone nur mit T-Mobile-Vertrag aushebeln soll. Die Telekom will ihrerseits Widerspruch einlegen und droht mit Schadenersatzforderungen gegen Vodafone.

(msc)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.