facebook Twitter Youtube RSS

“MeerArbeit 2008“ - Perspektive Kreuzfahrt

am . Veröffentlicht in Dies und Das

“MeerArbeit 2008“ - Perspektive KreuzfahrtSuhl/Leipzig. Am Mittwoch den 23. September findet in Suhl die mittlerweile vierte maritime Stellenbörse statt. Wie die Agentur für Arbeit mitteilte ist diese Stellenbörse auch für Leipziger Arbeitsuchende sehr interessant und kann Chancen für den beruflichen Werdegang aufzeigen.



Am 23.09.2008 von 9:00-17:00 Uhr findet die maritime Jobschau nunmehr zum vierten Mal statt. Insgesamt werden sich 23 nationale und internationale Aussteller, überwiegend aus dem Kreuzfahrtbereich präsentieren, die für Arbeitsplätze an Bord werben. Zudem stellen die Unternehmen ihre Aus- und Weiterbildungsangebote vor. Zu dieser Veranstaltung ist das “who is who“ der gehobenen europäischen Kreuzfahrt in Suhl präsent. Aber nicht nur europäische Unternehmen sind anwesend. Mit der Disney Cruise Line aus den USA ist auch von Übersee ist erstmalig eine Reederei vertreten.

“MeerArbeit 2008“ - Perspektive Kreuzfahrt

“Der Arbeitsmarkt in diesem Sektor boomt“, so Uwe Minta, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Suhl. “Seit wir 2005 die erste Veranstaltung hatten, steigen die Zahlen der Teilnehmer stetig. Immer mehr Reeder fragen bei uns wegen einer Teilnahme an.“
Hintergrund für diesen Weg der Personalsuche ist die wachsende Nachfrage und die Investitionsfreudigkeit der meisten Kreuzfahrtunternehmen. Bis zum Jahr 2009 werden alleine bei den Ausstellern sechs neue Schiffe fertig gestellt.
“Der Wettbewerb und die demografische Entwicklung setzen die Reeder unter  einen immensen Druck, gutes und motiviertes Personal zu gewinnen und so laden wir zu unserer Arbeitsplatzbörse nicht nur die Interessierten aus unserem Agenturbezirk ein, sondern alle, die in dieser Branche Arbeit suchen“, so Minta.

Der Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Leipzig Wolfgang Steinherr unterstützt diese  Aktion ebenfalls. “Die Einzigartigkeit der Börse „MeerArbeit“ sorgt dafür, dass Suhl derzeit Dreh- und Angelpunkt für den Deutschen Arbeitsmarkt  im Kreuzfahrtsektor ist, deshalb ist diese Gelegenheit auch für die Interessierten aus dem Leipziger Raum ein Muss“, sagte Steinherr zu dem Projekt aus Suhl. “MeerArbeit“hat sich in Suhl zur festen Größe auf dem immer dynamischeren Arbeitsmarkt der Kreuzfahrtbranche etabliert.


Weitere Informationen, Flyer und Jobbeschreibungen sind unter www.meerarbeit.de oder über die Fachvermittlung der Suhler Arbeitsagentur 03681-82-1997 erhältlich.

(jrs)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.