facebook Twitter Youtube RSS

A14 nach Crash mit mehreren LKW voll gesperrt

am . Veröffentlicht in Dies und Das

A 14 nach Crash mit mehreren LKW voll gesperrtHalle. Auf der Autobahn 14 hat es am Morgen in Höhe Halle-Peißen einen Unfall mit mehreren Lastwagen gegeben. Laut Polizei wurde dabei ein Lkw-Fahrer verletzt. Die A14 musste danach an der Anschlussstelle Halle-Peißen in Richtung Dresden voll gesperrt werden.

 

Zu der Kollision kam es, als der Verkehr wegen eines umgeleiteten Schwerlasttransports kurzzeitig angehalten werden musste. Ein LKW konnte nicht rechtzeitig bremsen und fuhr auf zwei stehende Lkw auf. Wegen der Bergungsarbeiten ist die Autobahn in Richtung Dresden seit mehreren Stunden voll gesperrt. Es kommt zu Staus mit meheren Kilometern länge. Auch die Umleitungsstrecke ist überlastet.

Der ADAC empfielt folgende Umleitung: 

AS Halle-Trotha U26 und U26, ( Verkehr wird über die Abfahrt Halle/Peißen zur B 100 mit Wiederauffahrt zur BAB 14 an der Unfallstelle vorbeigeleitet). In der Umleitung U26 kommt es zu Stauerscheinungen.

(msc) 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.