facebook Twitter Youtube RSS

Komparsen für Historienfilm in Mitteldeutschland gesucht

am . Veröffentlicht in Dies und Das

Berlin. Für einen internationalen Historienfilm werden mehr als 500 Komparsen in Sachsen gesucht. Bewerben können sich Frauen und Männer jeden Alters ebenso wie Kinder, hieß es von der Berliner Agentur Filmgesichter.


Keiner der Bewerber darf gefärbte oder gesträhnte Haare haben, natürlich sind auch sonnengebräunte Männer und Frauen tabu, ebenso wie Frauen mit künstlichen Fingernägeln. Gesucht würden keine Models, sondern ganz normale Menschen. Die Komparesen sollen Bedienstete, adlige Damen und Herren, Mägde und Bauern in einem Königshaus des 17. Jahrhunderts in Prag darstellen. Gedreht werden soll von ab kommendem Monat in Kriebstein, Leisnig, Meissen und Dresden.

weitere Informationen: www.filmgesichter.de

(msc) 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.