TV-Traumschiff "MS Deutschland" nach Brand evakuiert

TV-Traumschiff Eidfjord. Auf dem wohl bekanntesten Schiff der "MS Deutschland“, welches wohl besser unter seinem TV-Synonym "Traumschiff" bekannt ist, hat es gebrannt.

 

 

 

 

 

Wie es hieß soll das Feuer im Maschinenraum ausgebrochen sein, woraufhin alle Reisenden des Kreuzfahrtschiffes und der größte Teil der Besatzung evakuiert wurden. An Bord des Schiffes befanden sich rund 600 Personen, 364 Passagiere und 241 Besatzungsmitglieder. Auf der "MS Deutschland" fahren zumeist ältere Urlauber mit, was die Evakuierung nach Angaben der Rettungskräfte nicht gerade erleichterte.
Die Feuerwehr hat die Lage zwar unter Kontrolle, jedoch sollen sich die Löscharbeiten auch schwierig gestalten. Das Kreuzfahrtschiff sollte am Sonntagabend Kurs auf den Hamburger Hafen nehmen.

(msc)

 

Weiteres zum Thema:

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.