facebook Twitter Youtube RSS

Deutsche Bahn kämpft weiter mit dem Wetter, Mitteldeutsche Regiobahn springt ein

am . Veröffentlicht in Sachsen

Deutsche Bahn kämpft weiter mit dem Wetter, Mitteldeutsche Regiobahn springt einLeipzig. Aufgrund “witterungsbedingter Fahrzeugschäden“ fallen vom 3. bis 15.Januar 2011 die Züge der Regionalbahn RE 11 zwischen Leipzig und Hoyerswerda aus. Dies teilte die DB AG mit.

 

 

 

 

Zwischen Torgau und Eilenburg wurde ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Bis Eilenburg verkehren die Züge der Mitteldeutschen Regiobahn (MRB) stattdessen mit zusätzlichen Fahrzeugen.
Hoyerswerda selbst kann nur über Ruhland erreicht werden. Reisende von Leipzig nach Hoyerswerda müssen deshalb ab Leipzig mit dem Regionalexpress RE 10 bis Falkenberg und anschließend mit dem RE 18 bis Ruhland fahren. Von dort verkehren Busse im Schienenersatzverkehr nach Hoyerswerda.
Allerdings betreffen die Probleme der Deutschen Bahn nicht nur den Verkehr von und nach Leipzig. Auch die RE 15 Dresden-Hoyerswerda, RB 30 Dresden-Zwickau, RB 45 Elsterwerda-Riesa-Chemnitz und RB 31 Dresden-Coswig sind von Ausfällen und Schienenersatzverkehr betroffen.

(ine)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.