Sächsische Dampfschifffahrt feierte 175jähriges Jubiläum

Sächsische Dampfschifffahrt feierte 175jähriges JubiläumDresden. Am vergangenen Wochenende feierte die sächsische Dampfschifffahrt ihr 175jähriges Jubiläum. Am 8.Juli 1836 erhielt die “Sächsische Elbdampfschiffahrtsgesellschaft“ das königliche Privileg zur “Dampfschiffahrt auf der Elbe von einem inländischen Orte zum anderen“

 

 

 

 

“Dresden ohne Dampfer ist wie Hamburg ohne Hafen, München ohne Hofbräuhaus, Leipzig ohne Thomaner oder Berlin ohne Brandenburger Tor“, sagte Ministerpräsident Stanislaw Tillich während des Festaktes. “Die Sächsische Dampfschiffahrt ist nicht nur ein sichtbares Zeichen für das große Traditionsbewusstsein in unserer Landeshauptstadt. Sie ist zugleich eine hervorragende Botschafterin für Dresden, den Freistaat Sachsen und den sächsischen Tourismus.“

Sächsische Dampfschifffahrt feierte 175jähriges Jubiläum

 

Zur Flotte der Sächsischen Dampfschifffahrt gehören derzeit neun historische Raddampfer, die zwischen 82 und 132 Jahren alt sind. Diese weltweit einzigartige Raddampferflotte wird durch zwei Salonschiffe und zwei kleine Motorschiffe komplettiert.

(ine)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.