Wirtschaftsminister Morlok besucht Tagung “Energie und Rohstoffe“

Wirtschaftsminister Morlok besucht Tagung “Energie und Rohstoffe“Dresden. Am 7. und 8.September findet an der TU Bergakademie Freiberg die zweite Tagung “Energie und Rohstoffe“ statt.

 

 

 

 

Sachsens Wirtschaftsminister Sven Morlok, Mitglied des Ehrenbeirats der Tagung, bekräftigte die Bedeutung des Bergbaus für Sachsen. “Heimische Ressourcen sichern Wertschöpfung und Arbeitsplätze im eigenen Land“, so Morlok. “Mit dem Bekenntnis des Freistaates zur Nutzung der Braunkohle, der frühzeitigen Erarbeitung eines Rohstoffsicherungskonzeptes für die Steine- und Erdenvorkommen und der Neubewertung der Erz- und Spatlagerstätten sind die Weichen langfristig gestellt.“
“Lithiumerkundungen in Zinnwald, Vorbereitungen zum Kupferabbau bei Weisswasser und zum Flussspatabbau in der Nähe von Oberwiesenthal, ein neues Berggeschrey in Sachsen liegt in der Luft“, so der Minister weiter. “Mein Hochachtung für den unternehmerischen Mut, der hinter jedem einzelnen Vorhaben steckt.“
Die Tagung “Energie und Rohstoffe“ ist die zweite Tagung diesen Titels in einer traditionsreichen Veranstaltungsreihe des Deutschen Markscheider-Vereins.

(ine)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.