facebook Twitter Youtube RSS

Polizei Leipzig jagt Buntmetall/Navigationsgerätediebe

am . Veröffentlicht in Polizei Meldungen

Leipzig. Navigationsgeräte und Buntmetalle sind immer öfter Objekt der Begierde von Langfingern. Die leipziger Polizei reagiert jetzt auf die steigende Zahl von Diebstählen und richtet zum 1. Oktober eine Ermittlungsgruppe ein.

Polizeipräsident Müller: "Die Polizeidirektion Leipzig reagiert damit auf die stetige Zunahme von Diebstahlshandlungen zur Erlangung von Buntmetallen bzw. Navigationssystemen. Die Ermittlungen gestalten sich in der überwiegenden Zahl der Fälle schwierig und umfangreich, so dass eine Bündelung der Kräfte erforderlich wurde."

Die Ermittlungsgruppe soll aus elf Beamten bestehen und eine zeitnahe Strafverfolgung  gewährleisten. Die Polizei setzt dabei  auf die intensive Mithilfe der Bevölkerung. Durch Hinweise aus der Bevölkerung können erste Anhaltspunkte der Ermittler bestätigt werden oder neue Ermittlungsansätze gewonnen werden. Weiterhin sollen auch präventive Maßnahmen stattfinden. So sollen zukünftige Straftaten verhindert werden.

(mkr)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.