facebook Twitter Youtube RSS

Polizei nimmt Buntmetalldiebe fest

am . Veröffentlicht in Polizei Meldungen

polizei.pngLeipzig. Die Polizei hat drei Buntmetalldiebe in Lindenau auf frischer Tat gestellt und festgenommen. Nach Angaben der Polizei waren die jungen Männer im Alter von 17, 24 und 31 Jahren mit ihrem Beutezug gerade fertig und wollten den Tatort wieder verlassen, als eine Polizeistreife vorfuhr.

Die Täter versuchten noch, sich am Tatort, einem Reko-Haus zu verstecken. Dies jedoch ohne Erfolg, da die Polizei das Haus umstellte und systematisch durchsuchte. Wie die Polizei weiter meldete, hatte das Trio mehrere Türen gewaltsam eingetreten und aus den Bädern die Armaturen mit roher Gewalt herausgerissen, sowie Heizungsrohre aus Kupfer demontiert. Die Diebesbeute war schon in Reisetaschen verstaut. Bei der anschließenden Überprüfung der Täter wurden auch noch drei offensichtlich entwendete Fahrräder und zwei Anhänger sicher. Bisher sind die Diebstahlsorte noch nicht bekannt, so dass die Polizei Zeugen bzw. Geschädigte bittet, sich zu melden.

(mkr) 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.