Grimmaer "Liederflut" bis 2013 gesichert

Grimmaer Grimma. In der Muldestadt ist am Montag die Zukunft der "Liederflut" gesichert worden. Am Abend bewilligte der Stadtrat maximal 60.000 Euro jährlich für die nächsten fünf Jahre zur Finanzierung des Musikfestivals.

"Die Zukunft ist bis 2013 gesichert", so Oberbürgermeister Matthias Berger, der stolz verkündete:  "Die erste Bühnengröße konnten wir schon binden", Auch die Schirmherrschaft ist geklärt. Anna-Maria Mühe die Tochter des wohl berühmtesten Grimmaers, Ulrich Mühe, tritt in die Fußstapfen ihres Vaters und versicherte bereits im vergangenen Jahr "das weiterzuführen, was ihr Vater begann".

Der Termin für das nächste Festival steht auch schon fest: Vom 14. – 16. August 2009 erinnert die Muldestadt mit dem fünften Liederflut-Festival an die Hochwasserkatastrophe von 2002.  Die Liederflut ist ein Dankeschön an alle Helfer bei der Hochwasserkatastrophe 2002.

(ssc)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.