facebook Twitter Youtube RSS

Polizei zieht positive Bilanz zum Leipziger Weihnachtsmarkt

am . Veröffentlicht in Leipzig

Polizei zieht positive Bilanz zum Leipziger WeihnachtsmarktLeipzig. Die Leipziger Polizei war auch 2019 auf dem Weihnachtsmarkt dauerhaft präsent. Der Rückblick auf das Einsatzgeschehen fiel positiv aus.

 

 

Nach Angaben des Marktamtes der Stadt Leipzig haben 2019 etwa 2,5 Millionen Gäste den Leipziger Weihnachtsmarkt besucht. Dem Besucherandrang entsprechend waren täglich durchschnittlich 25 Polizisten zu Fuß auf Streife auf dem Weihnachtsmarkt. Wie die Polizeidirektion Leipzig mitteilte, war auf dem Weihnachtsmarkt, nicht zuletzt durch die die gezielt ausgerichtete Präsenz um und auf der Veranstaltung, nur ein geringes Aufkommen an Straftaten zu verzeichnen. Den Polizeiangaben zufolge ereigneten sich zwölf Taschendiebstähle, 24 einfache Diebstahlshandlungen (Bekleidung, Ausstellungsware u. ä.), drei Sachbeschädigungen und sieben Fälle des besonders schweren Diebstahls (z. B. Fahrraddiebstahl). Zudem wurde 83 anderen “Hilferufen“ nachgegangen, weil Personen vermisst wurden, Fundsachen anfielen, Ordnungswidrigkeiten zu ahnden oder Verkehrsunfälle aufzunehmen waren.
Zum Einsatz kamen auf dem Weihnachtsmarkt Beamtinnen und Beamte aller Leipziger Reviere.

(ine)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.