facebook Twitter Youtube RSS

Krostitzer Brauerei lud Tierpaten des Zoo Leipzig ein

am . Veröffentlicht in Leipzig

Krostitzer Brauerei lud Tierpaten des Zoo Leipzig einLeipzig. Traditionell ist die Krostitzer Brauerei einer der engagiertesten Unterstützer des Leipziger Zoos. Jedes Jahr bemüht sich die Brauerei unter anderem, neue Paten für Tiere im Zoo zu gewinnen.

 

 

In dieser Woche lud die Brauerei die neuen und alten Tierpaten zum kurzen Rundgang und Frühstück in den Zoo Leipzig ein. Im Rahmen der Veranstaltung wurden auch die Urkunden an die 64 Paten übergeben, die zusammen für 74 Tiere sorgen werden. Insgesamt kamen so 11.450 Euro zusammen. Die Brauerei selbst übernahm die Patenschaft für die Löwen Majo und Kigali. Die beliebtesten Patentiere waren die Fette Sandratte, Zwergseidenäffchen und, besonders unter Gastronomen, der Schluckspecht.

Krostitzer Brauerei lud Tierpaten des Zoo Leipzig ein


“Wir sind stolz darauf, dass sich mit Ur-Krostitzer ein so langjähriger und verlässlicher Partner für die weitere Zusammenarbeit mit dem Zoo Leipzig entschieden hat“, freute sich Zoodirektor Jörg Junhold. “Nicht zuletzt durch die vielen Patenschaften ist das Sponsorship mehr als nur eine wirtschaftliche Verbindung, sondern eine echte Partnerschaft.“

(ssc)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.