facebook Twitter Youtube RSS

Unwetterwarung - Wetterdienste warnen vor Sturm bis zu Orkanstärke

am . Veröffentlicht in Deutschland

Unwetterwarung - Wetterdienste warnen vor Sturm bis zu OrkanstärkeLeipzig. Nach dem durchwachsenen Wetter der letzten Tage, muss man sich nun auf stürmisches Wetter einstellen. Von Seiten der Wetterdienste wurden Warnungen vor schweren Sturmböen für Leipzig und Mitteldeutschland herausgegeben.


Das Sturmtief mit dem Namen "Frederike" zieht heute über Deutschland. Der Weg von “Frederike" verläuft von Norddeutschland über Mitteldeutschland hinweg. Dabei wird vorübergehend  milde Meeresluft nach Sachsen geführt, die jedoch von kalter Meeresluft gefolgt wird.

Nach Angaben der Wetterdienste kommt der Wind aus Richtung Südwest und zeigt sich zunächst stürmisch mit Spitzen bis 85 km/h. In Sachsen soll es dann ab dem späten Nachmittag zu schweren Sturmböen bis 100 km/h kommen. Zudem können örtlich orkanartige Böen von 110 km/h und vereinzelt auch Orkanböen um 120 km/h oder mehr auftreten. In den Höhenlagen des Erzgebirges z.B. auf dem Fichtelberg muss mit Orkanböen um 140 km/h gerechnet werden.
Begleitet wird der Sturm mit Niederschlägen, die in Ostsachsen noch 1 bis 3 cm Schnee bringen können. Die Niederschläge sollen aber in Regen übergehen, was zu Glätte auf den Straßen führen kann. Neben Schauern Kanes auch zu kurzen Gewittern kommen.
Es besteht die Gefahr, dass vereinzelt Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Es wird geraten besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände zu achten.
Aktuelle Meldungen entnehmen sie bitte den örtlichen Radiosendern oder den Hinweisen auf den Internetseiten der Wetterdienste.

Es gibt massive Einschränkungen im Bahnverkehr. Bahnreisende sollten sich vor Fahrtantritt über mögliche Einschränkungen informieren.
Von seinen des Leipziger Flughafens wurden bislang keine Einschränkungen gemeldet, bestätigte ein Sprecher des Flughafens Leipzig/Halle um 12:00 Uhr.


(msc)

 

Aktuelle Unwetterwarnungen finden Sie hier:

Meteomedia Unwetterzentrale Meteomedia Unwetterzentrale

 

 

Deutscher Wetterdienst (DWD) Deutscher Wetterdienst (DWD)


 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.