facebook Twitter Youtube RSS

Fun- und Trendsportwochenende in Markkleeberg vom 28. und 29. Juli

am . Veröffentlicht in Leipziger Umland

Markkleeberger See Am Wochenende findet in Markkleeberg das 1. Kanu-Festival statt. Zeitgleich wird der 2. Team-Triathlon durchgeführt. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen Rennen, die vom 27. bis 29. Juli 2007 auf dem Markkleeberger See ausgetragen werden. Doch auch der Zuschauer soll aktiv in das Event mit einbezogen werden. Sportanbieter aus der näheren und ferneren Region haben ein attraktives Programm vorbereitet. So gibt es unter Anderem Rundfahrten mit der "solaria", Wasserski, Rafting-Schnupperangebote. Hier gilt es aktiv mitzumachen, vorsichtig zu testen, zu fragen und in jedem Fall zu entdecken. Weiterhin soll über die Neugestaltung des Markkleeberger Sees und den dort entstandenen Kanupark informiert werden.

Initiatorin der Veranstaltung ist die mehrfache Olympiasiegerin und Weltmeisterin im Kanurennsport Anett Schuck.  Veranstalter des Fun- und Trendsportwochenendes ist das Landratsamt Leipziger Land mit Unterstützung der Stadt Markkleeberg, der Betreibergesellschaft des Markkleeberger Sees, (Entwicklungsgesellschaft für Gewerbe und Wohnen mbH), des Tourismusvereins Leipziger Land e.V. und zahlreicher regionaler Akteure.

Leipziger Neuseenland

Das Leipziger Neuseenland ist eine neu entstehende und zum Sächsischen Seenland zählende Landschaft südlich von Leipzig im Landkreis Leipziger Land. Im Rahmen der Rekultivierung und Renaturierung der ehemaligen Braunkohlegewinnung und deren Anlagen entstanden und entstehen aus den Tagebaurestlöchern zahlreiche Gewässer, die sich in den nächsten Jahren und Jahrzehnten füllen werden und die teilweise mit Kanälen verbunden werden sollen. Der Verbund aus insgesamt 18 Seen soll einmal eine Wasserfläche von etwa 70 km² einnehmen und sowohl touristisch genutzt werden als auch dem Hochwasserschutz dienen.

Im Rahmen der Bewerbung der Stadt Leipzig für die Olympischen Spiele 2012 war das Neuseenland für die Wettkämpfe in Sportarten wie Rudern, Kanu, Kanu-Slalom, Tennis, Mountainbike, Rad fahren, Trap- und Sketschießen, Triathlon und Beachvolleyball vorgesehen. In Markkleeberg wurde dafür eine der modernsten Kanuslalomanlagen Europas erbaut.

(ssc) 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen