facebook Twitter Youtube RSS

Leipziger Elefantenherde lernt Umgang mit dem Nachwuchs

am . Veröffentlicht in Leipzig

Leipziger Elefantenherde lernt Umgang mit dem NachwuchsLeipzig. Vor einer Woche wurde im Zoo Leipzig ein kleiner Elefant geboren. Seitdem lernen die Elefanten im Leipziger Zoo den Umgang mit dem Kleinen.

 

 

Die Freude war groß, als im Zoo Leipzig am vergangenen Freitag ein kleiner Elefant das Licht der Welt erblickte, waren doch die letzten Versuche für Nachwuchs zu sorgen fehlgeschlagen. Seitdem arbeiten die Pfleger rund um die Uhr intensiv, damit diesmal die Aufzucht gelingt. Besonders erfreulich ist, dass, trotz aller Höhen und Tiefen der letzten Tage, der kleine Elefant regelmäßig bei seiner Mutter trinken kann. “Jeden Tag, an dem das Jungtier bei Hoa trinken kann, lernt sie und lernt die Herde dazu“, so Seniorkurator Gerd Nötzold. “Es ist eine extrem intensive Arbeit, die das ganze Team vor Ort leistet und so behutsam den Prozess vorantreibt.“

Elefantenkuh Don Chung beobachtet den Jungbullen in seinem Kinderzimmer (c) Zoo Leipzig

Elefantenkuh Don Chung beobachtet den Jungbullen in seinem Kinderzimmer (c) Zoo Leipzig

Um Mutter und Kind Entlastung und Ruhe zu ermöglichen, bekam der kleine Elefant ein eigenes “Kinderzimmer“, mit Strohballen abgegrenzt von der Herde, aber immer in Sichtweiter seiner Mutter Hoa und der beiden “Tanten“ Rani und Don Chung. Der nächste Schritt auf dem anspruchsvollen Weg wird die Zusammengewöhnung des Jungtieres mit den anderen Elefantenkühen sein, die bei der Betreuung unterstützen könnten. “Die wertvolle Muttermilch kann und muss Hoa dem Jungtier aber weiterhin gewähren, damit die Aufzucht gelingen kann“, betont Gerd Nötzold.
Der Elefantentempel Ganesha Mandir bleibt vorläufig geschlossen, um den Tieren die nötige Ruhe zu geben.“Die erste Woche zeigt uns, dass wir den eingeschlagenen Weg nur in sehr kleinen Schritten gehen können und nicht abschätzen können, ob er erfolgreich sein wird“, so Zoodirektor Junhold zum vorsichtigen Umgang der Situation.

(ine/ Bilder: Zoo Leipzig)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.