Schweres Erdbeben in der Türkei – Viele Todesopfer befürchtet

Schweres Erdbeben in der Türkei – Viele Todesopfer befürchtetIstanbul/Van. Der Südosten der Türkei ist am Sonntagnachmittag von einem Erdbeben erschüttert worden. Es wird mit vielen Todesopfern in dem betroffenen Gebiet gerechnet.

 

 

 

 

Das Erdbeben ereignete sich um 13:41 Uhr Ortszeit (14:41 Uhr MESZ) und soll die Region Provinz Van mit der Stärke 7,2 erschüttert haben. Die Provinz Van befindet sich im Südosten des Landes an der Grenze zum Iran.
Bislang konnten noch keine genauen Angaben zu den Schäden gemacht werden. Es seien aber etliche Gebäude eingestürzt, darunter auch ein Studentenwohnheim. Wie es hieß, wird mit bis zu 1.000 Todesopfern gerechnet. Viele Menschen sollen unter den eingestürzten Gebäuden verschüttet sein.
Sofort nach dem Erdbeben sind Rettungskräfte und Ärzte ins Krisengebiet entsendet worden.

(msc)

 

Weiteres zum Thema:

 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.