facebook Twitter Youtube RSS

Mehr Investitionen in Sachsens Bibliotheken

am . Veröffentlicht in Bildung

Mehr Investitionen in Sachsens BibliothekenDresden. Bis zu 1,5 Millionen Euro stehen ab 2009 den Sachsens Hochschulbibliotheken mehr zur Verfügung, als im Vorjahr.


Nicht nur Bücher sind ein Hautbestandteil einer heutigen Bibliothek, sondern auch digitale Medien werden immer mehr gefragt. Mit diesem Ausbau der digitalen Bestände soll das Angebot umfangreich erweitert und attraktiver gestaltetet werde.
Insgesamt stehen der SLUB und den Hochschulbibliotheken in Sachsen rund 15 Millionen Euro für die Erweiterung ihres Bestandes zu Verfügung.
Das Geld soll vor allem für die zentrale Anschaffung von e-Books, e-Journals und Datenbanken genutzt werden, um auf dem neusten Stand des „Wissens“ , im heutigen Zeitalter der Technik, zu bleiben.

Dr. Eva-Maria Stange im Dezember über die geplanten Ausbauten der Hochschulbibliotheken in Sachsen: "Die Aufgaben der wissenschaftlichen Bibliotheken erweitern sich ständig. Neben den klassischen Büchern und Zeitschriften gehören zunehmend mehr digitale Datenträger zu den Beständen. Diese Entwicklung eröffnet neue Horizonte, die der Freistaat aktiv mitgestaltet."

(maf)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.