facebook Twitter Youtube RSS

Sachsens Kunstministerium vergibt Stipendien für den USA-Aufenthalt

am . Veröffentlicht in Bildung

Sachsens Kunstministerium vergibt Stipendien für den USA-Aufenthalt Dresden. Bis zum 9. Februar 2009 können sich Bildende Künstlerinnen und Künstler aus Sachsen für einen dreimonatigen Studienaufenthalt in Columbus/Ohio für das Jahr 2010 bewerben. Es werden wieder zwei Stipendien vom Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst vergeben.


Die Stipendien wurden bereits im Jahr 1995 vom Greater Columbus Arts Council und dem Sächsischen Kunstministerium ins Leben gerufen. Sie werden im Rahmen eines internationalen Künstleraustauschprogramms vergeben. Künstlerinnen und Künstler können sich bewerben, die ihren Schaffensmittelpunkt oder ersten Wohnsitz im Freistaat Sachsen haben. Sie müssen überwiegend freiberuflich arbeiten und dürfen weder an einer Hochschule immatrikuliert sein, noch sich in einer Ausbildung befinden.
Bewerbungen für die Stipendien 2010 müssen bis zum 9. Februar 2009 beim Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst eingereicht sein.

Weitere Informationen zur Ausschreibung sind auf den Internetseiten des Ministeriums zu finden.
(ssc)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.