facebook Twitter Youtube RSS

Handelshochschule Leipzig ist eine der führenden Wirtschaftshochschulen Deutschlands

am . Veröffentlicht in Bildung

Leipzig. Die Leipzig Graduate School of Management ist eine der führenden Wirtschaftshochschulen Deutschlands. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des trendence Institut für Personalmarketing in Berlin.

Das Institut hatte  im Sommersemester 2007 8.241 Studierenden an wirtschaftswissenschaftlichen Fakultäten in Deutschland befragt. Die Untersuchung gilt als größte ihrer Art.

Das Absolventenbarometer 2007 bescheinigt der HHL deutschlandweit einen Spitzenplatz in puncto:
- Kooperation der Hochschule mit der Wirtschaft,
- Qualität von Service und Beratung (Studentensekretariat, Prüfungs-
und Immatrikulationsamt),
- Qualität der Professoren in der Lehrstoffvermittlung,
- Betreuung durch Dozenten/Professoren,
- Qualität und Aktualität der Bibliothek sowie EDV-Infrastruktur,
Umfang und Qualität der studentischen Aktivitäten.

Das sagen die Studierenden der HHL über ihre Hochschule:

- "Die Hochschule bereitet am besten auf den Berufsstart vor"
- "Hervorragende Kooperation mit der Wirtschaft durch spannende
Praxisprojekte und zugleich ein hoher wissenschaftlicher Anspruch"
- "Sehr persönlicher Kontakt mit Angestellten, Professoren und Dozenten"

HHL - Leipzig Graduate School of Management
Die HHL - Leipzig Graduate School of Management, 1898 als Handelshochschule Leipzig entstanden und 1992 neu gegründet, ist Deutschlands älteste betriebswirtschaftliche Hochschule und zählt heute zu den führenden Business Schools in Europa. Die HHL ist eine private staatlich anerkannte universitäre Hochschule mit Promotions- und Habilitationsrecht. Neben der Internationalität spielen an der HHL die Verknüpfung zwischen Theorie und Praxis und die Vermittlung eines verantwortungsbewussten und nachhaltigen Führungsstils eine herausragende Rolle. An der HHL kann in zwei Jahren das Hauptstudium der Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Unternehmensführung absolviert werden. Zudem bietet die Hochschule den 18-monatigen Master of Science in Management an. Darüber hinaus kann an der HHL in einem 15-monatigen (bzw. 24-monatigen berufsbegleitenden) Programm der MBA (Master of Business Administration) erworben werden. Ein dreijähriges berufsbegleitendes Promotionsprogramm rundet das Studienangebot der HHL ab. Mit der HHL-Tochtergesellschaft HHL Executive gGmbH werden firmenspezifische Weiterbildungsprogramme angeboten. Im April 2004 erhielt die Hochschule die renommierte Akkreditierung durch AACSB International.

weitere Informationen: www.trendence.de

(Msu/HHL) 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.