facebook Twitter Youtube RSS

Bundesweiter Bildungsstreik - Proteste auch in Leipzig

am . Veröffentlicht in Bildung

Bundesweiter Bildungsstreik - Proteste auch in Leipzig Leipzig. Nach Veranstalterangaben waren etwa 3.000 Schüler, Studenten und Erzieherinnen dem Aufruf der Gewerkschaften ver.di und GEW zur Demonstration und Kundgebung in Leipzig gefolgt, um auf Missstände im Bildungs- und Erziehungswesen aufmerksam zu machen.




Neben den Vertretern der Gewerkschaften, die die zuletzt schon bekannten Forderungen nach Verbesserungen der Rahmenbedingungen für Erzieherinnen in Kindertagesstätten wiederholten, kamen auch der Schülersprecher des Oswald-Gymnasiums, vorgestellt als Pascal, und die die Politikwissenschaftsstudentin Doro Riese zu Wort. Sie forderten an Schulen und Hochschulen mehr Mitbestimmungsrechte für Schüler und Studenten, zugleich auch ein Überdenken der Mittelverteilung im Haushalt von Bund und Ländern. Besonders kritisiert wurde in diesem Zusammenhang, dass trotz schmalem Haushalt Banken und Wirtschaftsunternehmen Milliarden zur Verfügung gestellt würden, die Investitionen in die Bildung aber immer knapp seien.
Neue Vorschläge oder Ansätze waren auf der Kundgebung nicht zu vernehmen. Vielleicht kann man darauf ja in den folgenden Gesprächen hoffen…

Bundesweiter Bildungsstreik - Proteste auch in Leipzig

Bundesweiter Bildungsstreik - Proteste auch in Leipzig

Bundesweiter Bildungsstreik - Proteste auch in Leipzig

(ine)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.