facebook Twitter Youtube RSS

John Haskell wird Picador Gastprofessor für Literatur an der Universität Leipzig

am . Veröffentlicht in Bildung

Leipzig. Der New Yorker Autor John Haskell wird im Wintersemester 2007/08 die Picador Gastprofessur für Literatur am Institut für Amerikanistik der Universität Leipzig übernehmen. Von Oktober 2007 bis Februar 2008 wird der Schriftsteller, der bereits als Schauspieler, Dramatiker und Performance-Künstler arbeitete, zu Gast am Institut für Amerikanistik sein und zwei Seminare geben.

John Haskell, Jahrgang 1958, debütierte 2003 mit dem vielbeachteten Kurzgeschichtenband I am not Jackson Pollock und legte mit Amerikanisches Fegefeuer seinen ersten Roman vor, der von der Kritik begeistert aufgenommen wurde:

"John Haskell vereint die Genres zu atemberaubender Extraklasse. Selten hat man in einem Buch so viel über den Hunger nach Liebe erfahren. Großartig, absolut lesenswert." bücher

"Ein phänomenaler Roman!" Focus

"Ein schillernder metaphysischer Hochseilakt - bezwingend, zutiefst bewegend, mit beißendem Humor und zugleich beunruhigend." The Daily Telegraph

Die Picadorgastprofessur für Literatur

Die Picador Gastprofessur für Literatur wurde gemeinsam vom Picador Verlag, der Universität Leipzig, dem Deutschen Akademischen Austauschdienst und dem Veranstaltungsforum der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck am Institut für Amerikanistik eingerichtet. Sie dient der Vermittlung und kritischen Reflexion angloamerikanischer Literatur und soll dem Bedürfnis der Studierenden Rechnung tragen, am literarischen Leben unmittelbar und intensiver teilzunehmen, als es durch die historische oder theoretische Vermittlung in den gewohnten Veranstaltungen möglich ist.

(uni Leipzig) 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.