Leipzig

Freier Eintritt im GRASSI Museum für Angewandte Kunst am 4. Advent

Freier Eintritt im GRASSI Museum für Angewandte Kunst am 4. AdventLeipzig. Am 18. Dezember, dem 4. Advent, lädt das GRASSI Museum für Angewandte Kunst von 10 bis 18 Uhr zum kostenlosen Bummel durch die Ausstellungen ein.

 

 

 

 

Sport

SC DHfK Leipzig verpflichtet Torwart Domenico Ebner

SC DHfK Leipzig verpflichtet Torwart Domenico EbnerLeipzig. Für die kommenden beiden Spielzeiten hat der SC DHfK Leipzig den italienischen Nationaltorhüter Domenico Ebner verpflichtet.

 

 

 

 

 

Heimsieg für Leipziger Rugbyherren gegen Siemensstadt

Heimsieg für Leipziger Rugbyherren gegen SiemensstadtLeipzig. Die Herren des Rugby Club Leipzig haben am vergangenen Sonntag ihr erstes Heimspiel des Jahres gegen den SC Siemensstadt aus Berlin mit 20:3 (3:3) gewinnen können.

 

 

 

 


Am Sonntag, dem 14.April, empfing das Team des Rugby Club Leipzig den SC Siemensstadt aus Berlin. Im ersten Heimspiel dieses Jahres wollten die Gastgeber den Zuschauern eine gute Partie bieten und sich selbst die nächsten Tabellenpunkte im DRV-Pokal erkämpfen. Mit 21 Spielern auf dem Protokoll konnte Trainer Falk Müller fast aus dem Vollen schöpfen.

Heimsieg für Leipziger Rugbyherren gegen Siemensstadt


Kurz nach 15 Uhr wurde die Partie vom Schiedsrichter angepfiffen. Die Zuschauer sahen zunächst einen sehr nervösen Beginn Ihrer Mannschaft. In der neunten Minute blitzte aber das erste Mal das Können  der Leipziger auf, als sie dem Malfeld der Berliner recht nahe kamen. Der darauffolgende Straftritt wurde von Sven Spangenberg souverän ins Ziel gebracht und der RCL ging somit 3:0 in Führung. Wer jetzt dachte, dass sich mit den ersten Punkten der Knoten lösen wird, wurde aber enttäuscht. Viele individuelle Fehler wechselten sich mit schlechten Entscheidungen im Spielfluss ab. Dies setzte sich leider bis zur Halbzeit fort, und auch die Berliner waren vor dem Pausentee noch mit einem Straftritt erfolgreich. Somit ging es mit einem 3:3 in die Halbzeit.

Heimsieg für Leipziger Rugbyherren gegen Siemensstadt


In der Halbzeit rüttelte Trainer Falk Müller seine Jungs noch einmal richtig wach. Seine taktischen Vorgaben waren bisher noch nicht umgesetzt worden und er ermahnte die Mannschaft doch endlich ihr Spielprinzip aufzuziehen. Es dauerte noch 15 Minuten in der 2. Hälfte, aber dann endlich war der RCL erfolgreich. Verbinder Tobias Heine konnte zum ersten Versuch des Tages einlaufen. Die Erhöhung wurde von Sven Spangenberg auch diesmal sicher verwandelt und die Gastgeber gingen somit 10:3 in Führung. Nun schwanden die Kräfte der Gäste aus Berlin. Nur mit 16 Mann angereist, war deren Wechselkontingent erschöpft und Leipzig konnte mit neuen Kräften neuen Schwung in die Partie bringen. So waren es kurz vor Schluss Henry Bernhardt und Tom Jürroch die beide noch jeweils einen Versuch erzielen konnten. Beide konnten nicht erhöht werden und so blieb es beim Endstand von 20:3.

Heimsieg für Leipziger Rugbyherren gegen Siemensstadt


Trainer Falk Müller gratulierte den Jungs zum ersten Erfolg in der Rückrunde des DRV-Pokals, mahnte aber gleichzeitig an, doch von Anfang an seine Taktik umzusetzen. “In der ersten Halbzeit haben wir die taktischen Vorgaben nicht umgesetzt und uns dadurch selbst in Schwierigkeiten gebracht“, so Müller. „“Dazu kamen kleine technische Fehler, die zu unnötigen Ballverlusten führten.“ Eine Folge der Fehler: Das Team verfehlte die nötigen vier Versuche für den Offensivbonuspunkt. Doch Müller geht von einem Lerneffekt bei seinen Spielern aus und ist überzeugt, dass derartige Fehler in den kommenden Spielen nicht wieder vorkommen werden. “Wenn wir uns konzentrieren, ist unser Ziel, den aktuellen dritten Platz zu halten, kein Problem“, prognostiziert der Trainer. “Und vielleicht können wir dann auch den zweiten Platz noch mal angreifen.“

Heimsieg für Leipziger Rugbyherren gegen Siemensstadt


Das nächste Heimspiel findet bereits am kommenden Samstag statt. Zu Gast wird am 20.April der Veltener RC sein.

Für den RCL spielten: Alex Scholz, Chris Ohlenburg, Henry Bernhardt, Patrice Khouri, Lars Wochatz, Ben Heine, Sebastian Roczyn, Benno Förtsch, Phil Wadewitz, Tobias Heine, Tom Jürroch, Chris Heine, Sven Spangenberg, Johannes Böhme, Franz Beck, Clement Delhoumme, Daniel Hofmann, Matthias Bernhardt, Tobias Hagemann, Martin Pfeiffer, Yves Kaufmann

(rsp)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.