facebook Twitter Youtube RSS

Leipzig

Rassegeflügelzüchter feiern Jubiläum auf der Leipziger Messe

Rassegeflügelzüchter feiern Jubiläum auf der Leipziger MesseLeipzig. An diesem Wochenende gackert, schnattert, gurrt und kräht es auf der Leipziger Messe. Vom 7. bis 9. Dezember finden hier die 122. Leipziger Rassegeflügelausstellung/ LIPSIA-Bundesschau und die 100. Nationale statt. Parallel findet auch die 12. Landesschau der Sächsischen Rassekaninchenzüchter statt.

Sport

SC DHfK Leipzig empfängt TBV Lemgo

SC DHfK Leipzig empfängt TBV LemgoLeipzig. Am heutigen Sonntag erwarten die Bundesligahandballer des SC DHfK Leipzig mit dem TBV Lemgo einen starken Traditionsverein in der Arena Leipzig.

RB Leipzig holt drei Punkte bei Borussia Mönchengladbach

am . Veröffentlicht in Fußball

RB Leipzig holt drei Punkte bei Borussia MönchengladbachLeipzig. Neuzugang Ademola Lookman hat den Roten Bullen beim Auswärtsspiel in Gladbach in seinem ersten Einsatz für RB Leipzig drei wichtige Punkte gesichert.

 

 

Zehn Minuten nach seiner Einwechslung bewies Ademola Lookman, der in dieser Woche vom FC Everton in der englischen Premier League nach Leipzig kam, dass die Entscheidung, ihn zu verpflichten, richtig war. Kurz vor Spielende traf Lookman zum 1:0 für RB Leipzig und sicherte so drei Punkte im Kampf um die Champions League-Teilnahme in der kommenden Saison.
Hatten in der ersten Hälfte die Abwehrreihen beider Mannschaften klare Torchancen noch weitgehend verhindern können, standen die Torhüter Sippel und Gulacsi in den zweiten 45 Minuten immer wieder im Brennpunkt des Geschehens. Aber es dauerte bis zur 88. Spielminute, ehe Lookman Gladbachs Keeper Sippel überwinden konnte. Dessen Gegenüber im Leipziger Tor rettete dann in der 93. Minute den Sieg mit einer Parade gegen den frei vor ihm stehenden Gladbacher Hazard.
“Dieser Sieg ist für unseren Weg ganz wichtig“, freute sich RB-Trainer Ralph Hasenhüttl über den 10. Saisonsieg seiner Mannschaft. “Gladbach ist ein direkter Konkurrent um die Champions-League-Plätze. Besonders freut mich aber, dass wir zu null gespielt haben – das haben wir lange nicht mehr! Außerdem haben wir auswärts lange Zeit nichts geholt. Und das Spiel gibt uns Selbstvertrauen für die kommenden Duelle. Wir haben Standards verteidigt, beim Gegner nicht viel zugelassen und Chancen kreiert.“
Nach 21 Spieltagen finden sich die Roten Bullen mit 35 Punkten auf Platz 3 der Bundesliga wieder, punktgleich mit den vor ihnen liegenden Leverkusenern. Mit nur einem Punkt Abstand folgen Dortmund und Schalke auf den Platzen 4 und 5. An der Tabellenspitze zieht Bayern München mit schon 53 Zählern einsam seine Kreise.

Borussia Mönchengladbach:
Sippel; Elvedi, Ginter, Vestergaard, Jantschke; Kramer, Zakaria; Herrmann (58. Cuisance), Grifo; Hazard, Stindl

RB Leipzig:
Gulácsi; Laimer, Orban, Upamecano, Klostermann; Keita, Demme (90.+3 Ilsanker); Kampl, Bruma (78. Lookman); Sabitzer, Werner

Schiedsrichter: Tobias Stieler (Hamburg)
Tor: 0:1 Lookman (88.)
Gelbe Karten: Stindl (4), Jantschke (2)/ Sabitzer (3), Laimer (2)
Zuschauer: 49.018 im Borussia-Park

(ine)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen