facebook Twitter Youtube RSS

Leipzig

Auch 2019 gibt es wieder spannende Sportveranstaltungen in Leipzig

Auch 2019 gibt es wieder spannende Sportveranstaltungen in LeipzigLeipzig. Der Sportkalender der Stadt Leipzig hat auch 2019 wieder einiges zu bieten. Los geht es im Januar mit dem Feuerwerk der Turnkunst und den Pferdesport-Weltcups im Rahmen der Partner Pferd.

Sport

DHfK-Trainer André Haber: Das ist frustrierend

DHfK-Trainer André Haber: Das ist frustrierendLeipzig. Der SC DHfK Leipzig hat das Ost-Derby gegen den SC Magdeburg in heimischer Halle mit 24:25 (13:11) verloren und bleiben damit in Abstiegsgefahr.

Handballerinnen des SC Markranstädt starten in die Rückrunde

am . Veröffentlicht in Handball

Handballerinnen des SC Markranstädt starten in die RückrundeLeipzig. Am heutigen Samstag starten die Handballerinnen des SC Markranstädt in die Rückrunde der 3. Liga Ost. Zu Gast im Sportcenter Markranstädt ist am Abend der TSV Birkenau.

 

 

Am 22. Dezember, 19 Uhr, erwarten die Piranhas den TSV Birkenau zum Rückrundenauftakt der 3. Liga. Kurz vor Weihnachten wollen die Markranstädterinnen ihre Erfolgsserie fortsetzen. Voraussetzung dafür ist, so Trainerin Ina Schaarschmidt, dass das Team die Abwehrstärke der Hinrunde bestätigt. Mit nur 22 Gegentreffern pro Spiel stellten die Piranhas bisher die zweitbeste Defensive der Liga, nur Tabellenführer HC Leipzig musste noch weniger Tore einstecken. Dagegen war der Angriff der Markranstädterinnen nicht im gleichen Maße erfolgreich, hier will die Mannschaft in der Rückrunde ansetzen. “Wir müssen die Wurfvariabilität und die Effektivität im Abschluss weiter verbessern“, so Trainerin Schaarschmidt vor dem Rückrundenbeginn, die auch im Tempogegenstoß und in der 2. Welle noch Verbesserungspotenzial sieht.
Los geht es am heutigen Samstagabend gegen den TSV Birkenau. Im Hinspiel in Birkenau gab es eine Punkteteilung, entsprechend motiviert dürften die Gäste anreisen. Denn nach Birkenau holten nur noch drei weitere Mannschaften Punkte gegen Markranstädt.
Für die Piranhas gilt es, sich und den Fans ein kleines Weihnachtsgeschenk zu machen und mit zwei weiteren Punkten den zweiten Tabellenplatz zu sichern. Und weil Weihnachten ist, gibt es nach dem Spiel auch noch von den Spielerinnen selbst gebackene Plätzchen, der Erlös aus dem Verkauf kommt dem Nachwuchs des Vereins zugute.
Anwurf des Spiels gegen den TSV Birkenau ist am 22. Dezember um 19 Uhr.

(ine)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen