facebook Twitter Youtube RSS

Leipzig

Stadt Leipzig sucht noch Wahlhelfer für den 26. Mai 2019

Stadt Leipzig sucht noch Wahlhelfer für den 26. Mai 2019Leipzig. Für die Wahlen zum Europäischen Parlament, zum Stadtrat und den Ortschaftsräten am 26. Mai sucht das Amt für Statistik und Wahlen der Stadt Leipzig weiterhin Wahlhelferinnen und Wahlhelfer.

Sport

HC Leipzig gelingt eine kleine Sensation

HC Leipzig gelingt eine kleine SensationLeipzig. Mit ihrem 31:19 (15:6)-Sieg beim HV Chemnitz haben die HCL-Handballerinnen den Aufstieg in die 2. Bundesliga schon vier Spieltage vor Saisonende gesichert.

HC Leipzig erwartet am 2. Advent den direkten Verfolger Kleenheim

am . Veröffentlicht in Handball

HC Leipzig erwartet am 2. Advent den direkten Verfolger KleenheimLeipzig. Zum Abschluss der Hinrunde der 3. Liga Ost kommt es am morgigen Sonntag, dem 9. Dezember, um 16:00 Uhr zum Showdown zwischen dem Tabellenführer HC Leipzig und dem direkten Verfolger HSG Kleenheim-Langgöns.

 

 

Die Zuschauer in der Sporthalle Brüderstraße dürfte am Sonntag ein spannendes Handballspiel erwarten. Die Handballerinnen des HC Leipzig haben sich in dieser Saison noch keinen Fehltritt geleistet. Zehn Spiele – zehn Siege, so lautet die Bilanz. Und natürlich soll auch das elfte und damit letzte Spiel der Hinrunde gewonnen werden. Auf der anderen Seite steht mit Kleenheim ein selbstbewusstes Team, aus dessen Reihen schon in der ersten Phase der Saison zu hören war, dass das Spiel in Leipzig das Topspiel der Hinrunde werden soll. 14:4 Punkte haben die Gäste auf ihrem Konto und sind damit aktuell Tabellenzweite.
Zudem wird es am Sonntag ein Wiedersehen “alter“ Bekannter geben. Mit Tanja Schorradt spielt in Kleenheim eine Spielerin, die in der Jugend beim HC Leipzig spielte, gemeinsam mit HCL-Kapitän Jacqueline Hummel. Und auch die nächste Handballstation gingen Schorradt und die Hummel-Zwillinge in der 2. Bundesliga beim SV Union Halle-Neustadt gemeinsam.
“Wir sind nicht favorisiert in Leipzig, die Tabellensituation spricht Bände“, erklärte Kleenheims Trainer Manuel Silvestri vorsichtig im Hinblick auf das Spiel in Leipzig. Man wolle das Spiel so lange wie möglich offen halten, lautet zunächst die Aufgabe für seine Spielerinnen.

HCL-Kapitän Jacqueline Hummel: Auch gegen Kleenheim wollen wir beide Punkte sichern

HCL-Kapitän Jacqueline Hummel: Auch gegen Kleenheim wollen wir beide Punkte sichern

In Leipzig ist man sich der bevorstehenden Herausforderung bewusst. “Das wird ein schweres Spiel, wenn nicht sogar das schwierigste Spiel der Hinrunde“, meint Jacqueline Hummel, ist sich aber auch sicher: “Wenn wir weiter so als Mannschaft auftreten und unsere Fans uns den Rücken stärken, dann ist auch das eine machbare Aufgabe.“
Der HC Leipzig will gegen Kleenheim den Zuschauerrekord knacken. Dafür sollen alle Sitzplatzmöglichkeiten in der Brüderhölle ausgenutzt werden, man bereitet sich auf 1.000 Zuschauer vor – der aktuelle Saisonrekord steht bei 860 Zuschauern am 18. November beim Spiel gegen Chemnitz.
Anwurf der Partie des HC Leipzig gegen die HSG Kleenheim-Langgöns ist am 9. Dezember um 16:00 Uhr.

(ine)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen