Leipzig

Freier Eintritt im GRASSI Museum für Angewandte Kunst am 4. Advent

Freier Eintritt im GRASSI Museum für Angewandte Kunst am 4. AdventLeipzig. Am 18. Dezember, dem 4. Advent, lädt das GRASSI Museum für Angewandte Kunst von 10 bis 18 Uhr zum kostenlosen Bummel durch die Ausstellungen ein.

 

 

 

 

Sport

SC DHfK Leipzig verpflichtet Torwart Domenico Ebner

SC DHfK Leipzig verpflichtet Torwart Domenico EbnerLeipzig. Für die kommenden beiden Spielzeiten hat der SC DHfK Leipzig den italienischen Nationaltorhüter Domenico Ebner verpflichtet.

 

 

 

 

 

Leipzig Lions holen erste Punkte der Saison

Leipzig Lions holen erste Punkte der SaisonLeipzig. Die Leipzig Lions haben in ihrem zweiten Saisonspiel den ersten Sieg einfahren können. Am gestrigen Samstag gewannen die Leipziger American Footballer bei den Frankfurt (Oder) Red Cocks mit 20:23.

 

 

 

 

 


Nach der Auftaktniederlage in Neuruppin haben die Leipzig Lions ihr erstes Spiel der neuen Saison gewonnen. In Frankfurt gingen die Leipziger im ersten Viertel durch einen Touchdown von Daniel Teubert in Führung. Zwei Field Goals von Rick Schneider brachten 6 weitere Punkte und so führten die Lions zur Halbzeit mit 7:12.
Den besseren Start in die zweite Halbzeit hatten dann die Gastgeber. Sie gingen zunächst mit 13:12 in Führung, erhöhten sogar auf 20:12. Als Reaktion schickten die Lions jetzt ihren neuen Quarterback Johannes Hoppe auf das Feld und wurden prompt belohnt. Ein Pass von Hoppe fand wiederum Daniel Teubert, der den Touchdown zum 20:18 erzielte. Die folgende Two-Point-Conversion verwandelte Dominik Hahn zum 20:20-Ausgleich. Im letzten Spielabschnitt bestimmten dann die Verteidigungslinien das Geschehen. Beide Defense-Formationen konnten Ballgewinne verbuchen, allerdings gelang es im Angriff nicht, daraus Kapital zu schlagen. Nach dem letzten der Ballgewinne entschied sich Lions-Coach Carsten Kunz bei nur noch 20 Sekunden verbleibender Spielzeit für ein Fieldgoal, das Rick Schneider wieder verwandelte und so den Sieg für die Leipziger sicherte.
“Es war das erwartet schwere Spiel gegen einen gleichwertigen Gegner. Dieses Spiel war an Spannung kaum zu überbieten“, so Kunz nach dem Spiel. “Am Ende waren es Disziplin, eiserner Wille und weniger Fehler, die den Unterschied zu unseren Gunsten machten. Ich bin stolz auf meine Mannschaft. Frankfurt war sehr gut auf uns eingestellt. Ihre Verteidigung verdient meine Anerkennung. Gegen Rostock wird es sehr schwierig. Ich sehe sie als Favoriten.“
Am kommenden Samstag kommen die Rostock Griffins nach Leipzig. Das erste Heimspiel der Leipzig Lions beginnt am 19.Mai um 16 Uhr.

(ine)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.