Leipzig

Leipziger Weihnachtsmarkt beginnt am 22.November

Leipziger Weihnachtsmarkt beginnt am 22.NovemberLeipzig. Die Weihnachtsstimmung ist zurück in der Leipziger Innenstadt. Nach zwei Jahren Corona-Pause startet der Leipziger Weihnachtsmarkt am 22. Novoember.

 

 

 

 

Sport

Dritter Sieg in Folge für SC DHfK Leipzig unter Trainer Sigtryggsson

Dritter Sieg in Folge für SC DHfK Leipzig unter Trainer SigtryggssonLeipzig. Dritter Sieg im dritten Spiel, der Aufwärtstrend beim SC DHfK Leipzig seit der Verpflichtung des neuen Trainers Rúnar Sigtryggsson hält an. Am Sonntag gewannen die Grün-Weißen beim TVB Stuttgart mit 26:33 (11:18).

 

 

 

Bundesbank will Teil der deutschen Goldreserven zurück nach Deutschland holen

Bundesbank will Teil der deutschen Goldreserven zurück nach Deutschland holen Frankfurt am Main. Fast siebzig Prozent der deutschen Goldreserven lagern im Ausland. Nun soll ein Teil der Goldbestände aus den USA und das in Frankreich gelagerte Gold nach Deutschland überführt werden.

 

 

Wie die Bundesbank in dieser Woche mitteilte soll in Zukunft die Hälfte der deutschen Goldbestände in Frankfurt am Main gelagert werden. Insgesamt verfügt die Deutsche Bundesbank über Goldbestände von 3.391 Tonnen. Nach Angaben der Bundesbank hat das Gold einen Wert von 137,51 Mrd. Euro (Stand: 31.12.2012)
Bis zum Jahr 2020 sollen die in Paris gelagerten Goldbestände komplett nach Deutschland überführt werden. In Französischen Nationalbank, der Banque de France Paris, sind zur Zeit noch 374 Tonnen Gold aus Deutschland gelagert.
Auch ein Teil des von Deutschland in New York eingelagerten Goldes soll nach Deutschland geholt werden. Von den 1.536 Tonnen deutschen Gold, die in der Federal Reserve Bank of New York gelagert sind sollen 300 Tonnen nach Frankfurt am Main geholt werden. Nur die Goldreserven die in der Bank of England London lagern, sollen dort verbleiben.
Ab 2020 sollen dann die Hälfte der deutschen Goldreserven in eigenen Tresoren der Bundesbank im Inland lagern. Die dann noch in New York und London lagernden Bestände sollen dort verbleiben.
Wie es von Seiten der Bundesbank hieß, orientieren sich die deutschen Währungshüter dabei an den beiden wichtigsten Funktionen der Goldreserven. So dienen die Goldbestände zur Vertrauensbildung im Inland und zudem der Möglichkeit, binnen kürzester Zeit Gold in Fremdwährungen an Goldhandelsplätzen im Ausland tauschen zu können.

 

So soll die künftige Verteilung der Goldbestände auf die Lagerorte aussehen:

 

Lagerort 31.12.2012 31.12.2020
Deutsche Bundesbank Frankfurt am MainDeutsche Bundesbank Frankfurt am Main     31 % (1.036 t)     50 %  (~1.696 t)
Federal Reserve Bank of New YorkFederal Reserve Bank of New York     45 %  (1.535 t)     37 %
 (~ 1255 t)
Bank of England LondonBank of England London     13 %
 (445 t)     13 %  (~445 t)
Banque de France ParisBanque de France Paris     11 %
 (374 t)     --  

 

Bundesbank will Teil der deutschen Goldreserven zurück nach Deutschland holen


Die Auflösung des Depots in Frankreich begründete die Bundesbank damit, dass Frankreich ebenso wie Deutschland den Euro als Währung hat. Damit ist die Bundesbank nicht mehr darauf angewiesen am Finanzplatz Paris bei Bedarf Gold gegen eine internationale Reservewährung zu tauschen. Zudem seinen zwischenzeitlich im Inland Tresorkapazitäten frei geworden.
Auf welchem Weg das Edelmetall nach Deutschland gelangen wird bleibt natürlich geheim.

(msc)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.