facebook Twitter Youtube RSS

Leipzig

Leipziger Eistraum 2018 eröffnet

Leipziger Eistraum 2018 eröffnetLeipzig. Am gestrigen Freitagnachmittag wurde auf dem Augustusplatz zum zweiten Mal der Leipziger Eistraum eröffnet. Bis zum 25. Februar können die Leipziger wieder in der Innenstadt Schlittschuh laufen.

 

 

Sport

Deutsche Handballnationalmannschaft kommt im April nach Leipzig

Deutsche Handballnationalmannschaft kommt im April nach LeipzigLeipzig. Zu Beginn der Vorbereitung auf die WM 2019 machen die Bad Boys des DHB auch in Leipzig für ein Länderspiel Station.

 

 

Erster Bundesligaheimkampf der Leipziger Judoka

am . Veröffentlicht in Sport

Erster Bundesligaheimkampf der Leipziger JudokaLeipzig. Nach dem 7:7-Unentschieden der Leipziger Judoka beim Bundesligaauftakt in Ettlingen erwartet der Judoclub Leipzig (JCL) am morgigen Samstag den JC Rüsselsheim zum ersten Heimkampftag in der Grubehalle.

 

 

Das letzte Aufeinandertreffen der beiden Vereine liegt schon eine Weile zurück, im Jahr 2011 feierte Henry Huber seinen Abschied beim Sieg der Leipziger gegen Rüsselsheim. In der vergangenen Saison gewannen die Rüsselsheimer die 2. Liga Süd und stiegen wieder in die Bundesliga auf.
Auf die Zuschauer werden am Samstag einige Neuerungen auf und abseits der Matte zukommen. Damit das erweiterte Regelwerk nicht zu Missverständnissen führt werden die beiden neuen Moderatoren, Lars Schmidt, der früher selbst im Kader des JCL Bundesliga Teams stand, und der ehemalige Ringer Sascha Röser, als Hallensprecher des SC DHfK Leipzig bestens bekannt, dem Publikum mit Erklärungen bei Seite stehen. Mit dem Gastronomen Horst Stottmeister, einem mehrfachen Europameister und Vizeweltmeister im Ringen, wurde ein neuer Caterer für die Judo-Bundesliga gewonnen, der für das leibliche Wohl der Gäste sorgen wird.

Erster Bundesligaheimkampf der Leipziger Judoka


Zudem finden sich im Kader einige neue Athleten, die der JC Leipzig wie folgt beschreibt:
-66kg: Tom Wuttke: Der gebürtige Leipziger kämpfte zuvor bei 2.Liga Meister Spremberg in der Nordstaffel, trainiert aber schon seit Jahren täglich mit den Leipzigern in einer gemeinsamen Trainingsgruppe.
 -73kg: Torben Kramer: Das “Nordlicht“ aus Schwerin verlegte 2013 seine Wohnsitz wegen seines Sport-Studiums nach Leipzig
-81kg: Robert Uniewski: Der Nachwuchssportler wurde im Jahr als Udo Quellmalz Olympiasieger wurde in Magdeburg geboren.
 -100kg: Danny Hanke: Der Junioren Nationalmannschaftskämpfer steht erstmals auch im Bundesliga-Kader, er ist die Ruhe vor dem Sturm.
 +100kg: Anton Krivicji: Er belegte dieses Jahr Platz 3 bei der deutschen Meisterschaft U21 und soll in den nächsten Jahren zum schweren Brocken in Leipzig werden.
Der erste Kampftag beginnt am morgigen Samstag, den 17. Mai, um 17 Uhr in der Ernst-Grube-Halle in der Jahnallee. Einlass für die Kämpfe des JC Leipzig gegen den JC Rüsselsheim ist bereits um 15 Uhr.

(ine)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen