facebook Twitter Youtube RSS

L.E. Volleys gewinnen gegen Mending und erobern Tabellenspitze

am . Veröffentlicht in Volleyball

L.E. Volleys gewinnen gegen Mending und erobern TabellenspitzeLeipzig. 110 Minuten brauchten die L.E. Volleys am gestrigen Samstag um den VC Eintracht Mending mit 3:2 zu besiegen und damit an die Spitze der 2.Bundesliga Süd zu klettern.

 

 

 

 

Die etwa 500 Zuschauer in der Sporthalle in der Brüderstraße sahen ein spannendes, hochklassiges Spitzenspiel. Zu Beginn des Spiels konnten sich zunächst die Gäste aus Mending besser in Szene setzen. Mending führte lange, erst beim Stand von 17:21 drehten die Leipziger auf und erarbeiteten sich beim Stand von 24:21 den ersten Satzball. Im zweiten Versuch gelang dann den L.E. Volleys der Satzgewinn zum 25:22.
Im zweiten Satz lieferten sich die beiden Mannschaften ein Spiel auf Augenhöhe. So ging der Satz ebenfalls nur sehr knapp mit 25:23 an die Leipziger Volleyballer. Auch jetzt gab sich Mending nicht geschlagen und wehrte sich nach Kräften gegen die Bemühungen der L.E. Volleys, im dritten Satz das Spiel zu entschieden. Beim Stand von 24:23 hatten sich die Gastgeber bereits ihren ersten Matchball erarbeitet, konnten diesen jedoch nicht verwandeln und mussten den Satz mit 24:26 an Mending abgeben. Im vierten Satz zeigten sich bei den Leipzigern einige Unsicherheiten, die zur 16:22-Führung der Gäste führten. Trotz harten Kampfes verloren die Leipziger auch den vierten Satz mit 21:25.
Die Entscheidung musste nun im Tiebreak fallen. Die L.E. Volleys spielten nun wieder in ihrer Startformation, was Sicherheit in das Leipziger Spiel brachte. Die Gastgeber spielten jetzt souverän und entschieden den Tiebreak mit 15:11 für sich und gewannen die Partie mit 3:2.
Der nun schon neunte Sieg der L.E. Volleys in Folge wurde mit der Tabellenführung in der 2.Bundesliga belohnt.
Bevor das Team von Trainer Steffen Busse am 9.April ihr letztes Heimspiel der Saison gegen den TSV Friedberg bestreiten müssen die Leipziger Volleyballer am kommenden Samstag, dem 2.April, zum Auswärtsspiel in Friedrichshafen antreten.
Trotz des ersten Platzes bestätigten die L.E. Volleys nochmals, dass sie eine potenzielle Aufstiegsmöglichkeit nicht wahrnehmen zu wollen. Dafür würden derzeit die finanziellen Mittel nicht genügen.

(ine)


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen