facebook Twitter Youtube RSS

Marvin Kirchhöfer gewinnt GP3-Rennen in Hockenheim

am . Veröffentlicht in Motorsport

Marvin Kirchhöfer gewinnt GP3-Rennen in HockenheimLeipzig. Der Leipziger GP3-Pilot Marvin Kirchhöfer hat am vergangenen Wochenende auf dem Hockenheimring sein erstes GP3-Rennen gewonnen.

 

Pole Position, Premierensieg und schnellste Rennrunde, Marvin Kirchhöfer konnte mit seinem Rennen am Samstag auf dem Hockenheimsing sehr zufrieden sein. “Es ist etwas ganz Besonderes, mein Heimrennen zu gewinnen. Ich bin überglücklich“, sagte ein freudestrahlender Kirchhöfer. “Vor dem Wochenende hatte ich mir einen Podestplatz als Ziel gesetzt. Die Pole-Position, den Sieg und die schnellste Runde erobert zu haben, das ist unglaublich. Mehr geht einfach nicht.“
Im Zeittraining am Samstagmorgen legte Kirchhöfer bereits den Grundstein für ein herausragendes Rennwochenende. Mit seiner Rundenzeit von 1:28.647 Minuten sicherte sich der amtierende deutsche Formel-3-Champion seine erste Pole-Position im 27-köpfigen internationalen Spitzenfeld der renommierten Nachwuchsserie. Im Rennen fuhr der Leipziger dann sicher zu einem Start-Ziel-Sieg und konnte vor den Augen von zahlreichen Formel-1-Chefs erstmals von ganz oben auf dem Siegerpodium jubeln. In der GP3-Fahrerwertung verbesserte sich der 20-Jährige mit insgesamt 80 Punkten auf den dritten Platz.
Das zweite Rennen am Sonntagmorgen lief dann nicht für den Leipziger. Wegen der Reverse-Grid-Regelung, die acht erstplatzierten Piloten des ersten Rennens starten in umgekehrter Reihenfolge, startete Kirchhöfer aus der vierten Reihe. In der Startphase konnte Kirchhöfer seine Position gut behaupten, kollidierte dann jedoch mit einem anderen Fahrzeug und musste anschließend seinen Boliden in der Box vorzeitig abstellen.
Am kommenden Wochenende zieht die GP3 weiter in den Süden, vom 25. bis 27. Juli gastiert die Rennserie auf dem Hungaroring in Ungarn. Die weiteren GP3-Rennen der Saison 2014 finden vom 22. bis 24. August auf dem Kurs von Spa-Francorchamps in Belgien, im italienischen Monza vom 5. Bis 7. September, am Austragungsort der Olympischen Winterspiele 2014, Sotchi, vom 10. bis 12. Oktober und auf der Rennstrecke Yas Marina in Abu Dhabi vom 21. bis 23. November statt.

(ine)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen