facebook Twitter Youtube RSS

Deutschland nach Zitterpartie gegen Algerien im Viertelfinale der Weltmeisterschaft

am . Veröffentlicht in Fußball

Deutschland nach Zitterpartie gegen Algerien im Viertelfinale der Weltmeisterschaft

Porto Alegre. Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat den Einzug ins Viertelfinale der WM 2014 geschafft. Die Entscheidung hierzu fiel aber erst in der Verlängerung einer nervenaufreibenden Partie.

 


Die erste Halbzeit des Achtelfinalspiels gegen Algerien verlief alles andere als rühmlich für die Löw-Elf. In weiten Zügen hatte man das Gefühl, dass die algerische Mannschaft mit fünf Spielern mehr auf dem Platz stand. So blieb die erste Halbzeit torlos.
Die Deutschen fanden kein Rezept, um gegen die ständig wachsamen Algerier etwas Zählbares abzuliefern. Erst in der zweiten Halbzeit nahm das Spiel der Deutschen langsam Fahrt. Trotzdem blieb die Partie in der regulären Spielzeit torlos.
Kurz nach dem Anstoß der Verlängerung gelang André Schürrleder der heißersehnte Treffer zum 1:0. Mesut Özil erhöhte dann in der 120. Minute zum 2:0.
Als das Spiel schon gewonnen schien schoss Abdelmoumene Djabou für Algerien das 2:1 und es stand noch fast eine Minute Nachspielzeit auf der Uhr. Als dass der Schlusspfiff ertönte war die Freude über den Einzug ins Viertelfinale bei den Fans  groß.
Im Viertelfinale trifft die deutsche Nationalmannschaft am Freitag in São Paulo auf Frankreich. Anstoß der Partie ist 18:00 Uhr (MESZ).

 

Torfolge Deutschland - Algerien:

1:0 André Schürrle (92. Minute)
2:0 Mesut Özil (120. Minute)
2:1 Abdelmoumene Djabou (120.+1 Minute)

 

Strafen:
Gelb -  Rafik Halliche (42. Minute)
Gelb -  Philipp Lahm (107. Minute)


Zuschauer:
 43.063


Schiedsrichter:
 Sandro Ricci (Brasilien)

 

Alle Ansetzungen, Ergebnisse und Tabellen der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien gibt es
hier auf Leipzig-Seiten.de.


(msc)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen