facebook Twitter Youtube RSS

RB Leipzig holt nur einen Punkt in Unterhaching

am . Veröffentlicht in Fußball

RB Leipzig holt nur einen Punkt in UnterhachingLeipzig. RB Leipzig hat bei der vom Abstieg bedrohten SpVgg Unterhaching nur einen Punkt mitnehmen können. Die Roten Bullen trennten sich von den Bayern 1:1 (1:1) unentschieden.

 

 

Nach sechs Spielen ohne Gegentor und mit maximaler Punktausbeute mussten sich die Leipziger Kicker diesmal mit einem Punkt begnügen. Der RB-Führung durch Yussuf Poulsen in der 23. Spielminute folgte nur zwei Minuten später der Ausgleich durch Florian Bichler. “Wir hatten alle Trümpfe in der Hand und haben sie fallen lassen“, ärgerte sich RB-Trainer Alexander Zorniger nach dem Spiel. “Wir hatten beim Gegentor eine Tiefschlafphase, diese hat der Gegner eiskalt bestraft.“
Tabellenführer Heidenheim gewann sein Spiel gegen Burghausen mit 1:0 und baute seine Führung aus, Darmstadt gewann sein Spiel gegen Saarbrücken ebenfalls mit 1:0 und verkürzte den Rückstand auf die Roten Bullen auf drei Zähler.
Im Spiel gegen Heidenheim am kommenden Mittwoch, den 26. März, werden Joshua Kimmich und Sebastian Heidinger fehlen, die in Unterhaching jeweils ihre fünfte gelbe Karte sahen. Spielbeginn in der Red Bull Arena Leipzig ist um 20:15 Uhr.

Stimmen zum Spiel gibt es hier im RB Leipzig Audio Player.

RB Leipzig: Bellot – Teigl, Hoheneder, Sebastian, Heidinger – Kimmich (84. Morys), Demme, Fandrich (70. Röttger) – Kaiser – Poulsen, Frahn (C, 57. Palacios)
SpVgg Unterhaching: Zetterer – Welzmüller (C), Erb, Hack, Götze – Heller (69. Sternisko), Moll, Hufnagel (64. Steinherr) – Bichler, Voglsammer, Haberer
Schiedsrichter: Robert Kempter (Sauldorf)
Tore: 0:1 Poulsen (23.), 1:1 Bichler (25.)
Gelbe Karten: Haberer/ Frahn (8), Kimmich (5), Poulsen (4), Heidinger (5)
Zuschauer: 3.050 im Alpenbauer Sportpark

(ine)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen