facebook Twitter Youtube RSS

Frahn und Heidinger schießen RB Leipzig zum Sieg in Kiel

am . Veröffentlicht in Fußball

Frahn und Heidinger schießen RB Leipzig zum Sieg in KielLeipzig. RB Leipzig hat am vergangenen Wochenende seinen dritten Sieg in Folge feiern können. In Kiel gewannen die Roten Bullen mit 2:0 (1:0).

 

 

Schon früh im Spiel stellten die Leipziger die Weichen auf Sieg. Nach nur 12 Minuten traf RB-Torjäger Daniel Frahn zum 1:0, wenig später verfehlte er nur knapp das gegnerische Tor. Am anderen Ende des Spielfeldes präsentierte sich Leipzigs Torwart Benjamin Bellot in Topform und klärte mehrfach gegen die Kieler.
Nach dem Wiederanpfiff tauchten die Kieler in kurzer Folge zweimal gefährlich vor dem Leipziger Tor auf, verpassten es jedoch, den Ausgleich zu erzielen. Stattdessen war es Sebastian Heidinger, der in der 55. Spielminute das 2:0 für RB Leipzig erzielte und damit die Entscheidung herbei führte. “Wir können sehr zufrieden sein“, freute sich Torschütze Heidinger nach dem Spiel. “Kompliment an die Mannschaft, das war nicht einfach heute.“
Schon am Mittwoch geht es für RB Leipzig im Pokal in Eilenburg weiter, das nächste Ligaspiel bestreiten die Leipziger am Sonntag, den 2. März in der Red Bull Arena Leipzig gegen den SV 07 Elversberg.

Stimmen zum Spiel hier im RB Leipzig Audio Player.

RB Leipzig: Bellot – Teigl (41. Franke), Hoheneder, Sebastian, Heidinger – Kimmich, Demme, Fandrich (84. Röttger) – Kaiser – Poulsen, Frahn (C, 58. Morys)
Holstein Kiel: Jakusch – Herrmann, Hartmann, Gebers, Wetter – Danneberg, Kazior (C, 73. Breitkreuz), Vendelbo, Ääritalo (46. Schäffler) – Sykora – Heider (72. Siedschlag)

Schiedsrichter: Christian Dingert (Lebecksmühle)
Tore: 0:1 Frahn (12.), 0:2 Heidinger (55.)
Gelbe Karte: -/ Frahn (7)
Zuschauer: 4.946 im Holstein-Stadion

(ine)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen