facebook Twitter Youtube RSS

RB Leipzig fährt nach Erfurt

am . Veröffentlicht in Fußball

RB Leipzig fährt nach ErfurtLeipzig. RB Leipzig fährt am morgigen Samstag zum Spitzenspiel der 3. Liga nach Erfurt. Im Spiel beim Tabellenfünften  Rot-Weiß Erfurtsollen nun die ersten Punkte des Jahres 2014 für die Roten Bullen herausspringen.

 

 

RB Leipzig-Trainer Alexander Zorniger hofft nach den beiden Niederlagen zu Jahresbeginn auf eine starke Fokussierung seiner Spieler auf den aus seiner Sicht sehr starken Gegner. Vor allem in der Chancenverwertung müsse besser werden, insgesamt war Zorniger mit der Spielweise seiner Mannschaft zuletzt aber zufrieden. “Jedes Spiel hat einen Knackpunkt. Und den müssen wir, wann immer sich die Chance bietet, auf unsere Seite ziehen“, fordert der Trainer von seinen Spielern. Das sei zuletzt nicht gelungen.
Sein Kapitän Daniel Frahn blickt ähnlich wie Zorniger optimistisch auf das Spiel in Erfurt. „“Wenn wir in Erfurt so auftreten wie zuletzt, werden wir gewinnen“, so Frahn, der für sich einen besseren Tag erhofft als zuletzt in Duisburg. “An einem besseren Tag von mir hätten wir gegen Duisburg gewonnen, denn ich allein hätte drei Tore schießen müssen.“

RB-Kapitän Frahn: Sprint, Sprint Sprint! und das über 90 Minuten

RB-Kapitän Frahn: Sprint, Sprint, Sprint! und das über 90 Minuten

Außer den Langzeitverletzten Christian Müller und Fabio Coltorti fehlen am Samstag auch Mikko Sumusalo, der sich im Aufbautraining befindet, sowie wahrscheinlich André Luge (Knieprobleme), Anthony Jung (Virusinfektion) und Federico Palacios (Magenprobleme).
Spielbeginn im Erfurter Steigerwaldstadion ist am 8. Februar um 14:00 Uhr.

Stimmen vor dem Spiel gibt es hier im RB Leipzig Audio-Player.

(ine)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen