facebook Twitter Youtube RSS

Sechster Heimsieg für RB Leipzig

am . Veröffentlicht in Fußball

Sechster Heimsieg für RB LeipzigLeipzig. RB Leipzig hat am vergangenen Samstag seinen sechsten Heimspielsieg feiern können. Die Roten Bullen schlugen die Stuttgarter Kickers mit 2:1 (1:1).

 

 


Der Heimsieg der RB-Kicker war auch in diesem Spiel teuer bezahlt. Musste gegen Hansa Rostock Torwart Fabio Coltorti kurz nach Spielbeginn das Feld verletzt verlassen, so war es diesmal Fabian Franke, der schon nach vier Minuten mit einem doppelten Jochbeinbruch in die Kabine musste und dem Team nun mehrere Wochen fehlen wird. Trotz des früh notwendigen Wechsels waren die Leipzig Spiel bestimmend, erarbeiteten sich auch einige Chancen. In der 21.Spielminute war es dann Denis Thomalla, der die Leipziger 1:0-Führung erzielte. Schon im direkten Gegenzug tauchten die Stuttgarter gefährlich vor dem RB-Tor auf, doch Leipzigs Ersatztorhüter Erik Domaschke parierte den Schuss mit dem Fuß und rettete die Leipziger Führung. Die nächste gefährliche Aktion Stuttgarts führte dann zum Ausgleich. Mehrere Leipziger Spieler hatten sich in der Abwehr gegenseitig behindert, Vincenzo Marchese nutzte diesen Umstand und traf in der 38.Minute aus 18 Metern zum Ausgleich.
Kurz nach der Pause konnten dann die Roten Bullen wieder jubeln. Yussuf Poulsen bediente Joshua Kimmich, der verlängerte auf André Luge. Luge nahm den Ball auf und zog mit links zum 2:1 ab. Nach der erneuten Führung stellten die Gastgeber nach und nach das Fußball spielen ein, gerieten so mehrfach in Ausgleichsgefahr. Zweimal musste Torhüter Domaschke eingreifen, um den Ausgleich für die Kickers im letzten Moment zu verhindern.
Damit beendeten die Roten Bullen die Hinrunde mit 36 Punkten auf Platz 2 der 3.Liga. Das erste Rückrundenspiel bestreitet RB Leipzig noch vor Weihnachten am 14.Dezember in Münster.

Stimmen zum Spiel hier im RB Leipzig Audio Player

RB Leipzig: Domaschke – Müller, C. (C), Willers, Franke (4. Hoheneder), Heidinger – Kimmich (84. Schulz), Ernst, Fandrich – Poulsen, Thomalla, Luge (63. Röttger)
Stuttgarter Kickers: Krauss – Gerster, Leist, Stein, Auracher (59. Calamita) – Marchese (C), Braun – Leutenecker, Müller, G. (76. Raptis), Baumgärtel – Soriano (59. Badiane)

Schiedsrichter: Harm Osmers (Hannover)
Tore: 1:0 Thomalla (21.), 1:1 Marchese (38.), 2:1 Luge (50.)
Gelbe Karten: Kimmich (2), Luge (1), Ernst (4), Müller (2)/ Soriano, Calamita
Zuschauer: 7.021 in der Red Bull Arena

(ine)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen