facebook Twitter Youtube RSS

FFV Leipzig verliert gegen Tabellenschlusslicht Hohen Neuendorf

am . Veröffentlicht in Fußball

FFV Leipzig verliert gegen Tabellenschlusslicht Hohen NeuendorfLeipzig. Nach einer Erfolgsserie von 14 Punkten aus sechs Spielen haben die Spielerinnen des FFV Leipzig nun die zweite Niederlage in Folge einstecken müssen. Gegen den Tabellenletzten Blau-Weiß Hohen Neuendorf setzte es eine 2:3 (1:2)-Heimniederlage.

 

 


Dabei begannen die Leipzigerinnen zunächst engagiert und drängten den Außenseiter in die eigene Hälfte. Natalie Horn traf nach einem abgewehrten Schuss von Angelina Lübcke per Abstauber zur frühen Führung. Danach hatte der FFV die Partie vermeintlich sicher im Griff, agierte aber nicht zielstrebig in Richtung Gäste-Tor. Prompt bestrafte Hohen Neuendorf dies und nutzte seine erste Torchance im Konter zum Ausgleich. Mit einem fulminanten Schuss unter die Querlatte aus halblinker Position sorgte Marie-Luise Herrmann kurz vor dem Halbzeitpfiff für die neuerliche Führung.
War die erste Hälfte aus Leipziger Sicht als durchwachsen zu bezeichnen, so war die zweite Hälfte schlichtweg indiskutabel. Durch Tändeleien in der eigenen Hälfte drohten immer wieder Ballverluste. Eine Großchance vergaben die Gäste noch (56.), im Anschluss an eine Ecke fiel dann doch der fast absehbare Ausgleich. Danach versuchte der FFV, wieder Druck zu machen. Bis auf eine kläglich vergebene Freistoßchance in guter Position entstand aber keine Torgefahr. Stattdessen traf Hohen Neuendorf, erneut im Anschluss an einen Eckball, zum 2:3. Ein letztes Leipziger Aufbäumen blieb wirkungslos.

FFV Leipzig: Weinert – Görner, Pfretzschner, Birne – Herrmann, Horn (59. Wagner), Janitzki, Gäbler, Förster – Nauesse, Lübcke
Tore: 1:0 Horn (17.), 1:1 Pozerska (33.), 2:1 Herrmann (41.), 2:2 Janowitz (68.), 2:3 Tarczynska (80.)

(Text: FFV Leipzig)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen