facebook Twitter Youtube RSS

34 Parteien bewerben sich um Bundestagsmandate

am . Veröffentlicht in Wahlen

34 Parteien bewerben sich um BundestagsmandateWiesbaden. Für die Bundestagswahl am 22.September 2013 haben 34 Parteien Landeslisten aufgestellt bzw. Wahlkreiskandidaten gemeldet.

 

 

Nach Angaben des Bundeswahlleiters beteiligen sich die folgenden 30 Parteien mit Landeslisten an der Bundestagswahl 2013:

  1. CDU - Christlich Demokratische Union Deutschlands
  2. SPD - Sozialdemokratische Partei Deutschlands
  3. FDP - Freie Demokratische Partei
  4. DIE LINKE - DIE LINKE
  5. GRÜNE - BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
  6. CSU - Christlich-Soziale Union in Bayern e.V.
  7. PIRATEN - Piratenpartei Deutschland
  8. NPD - Nationaldemokratische Partei Deutschlands
  9. Tierschutzpartei - PARTEI MENSCH UMWELT TIERSCHUTZ
  10. REP - DIE REPUBLIKANER
  11. ÖDP - Ökologisch-Demokratische Partei
  12. FAMILIE - Familien-Partei Deutschlands
  13. RENTNER - RENTNER Partei Deutschland
  14. BP - Bayernpartei
  15. PBC - Partei Bibeltreuer Christen
  16. BüSo - Bürgerrechtsbewegung Solidarität
  17. DIE VIOLETTEN - Die Violetten; für spirituelle Politik
  18. MLPD - Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands
  19. Volksabstimmung - Ab jetzt…Demokratie durch Volksabstimmung; Politik für die Menschen
  20. PSG - Partei für Soziale Gleichheit, Sektion der Vierten Internationale
  21. AfD - Alternative für Deutschland
  22. Bündnis 21/RRP Bündnis 21/RRP
  23. BIG - Bündnis für Innovation & Gerechtigkeit
  24. pro Deutschland - Bürgerbewegung pro Deutschland
  25. keine Kurzbezeichnung - DIE RECHTE
  26. DIE FRAUEN - Feministische Partei DIE FRAUEN
  27. FREIE WÄHLER -  FREIE WÄHLER
  28. keine Kurzbezeichnung - Partei der Nichtwähler
  29. PARTEI DER VERNUNFT - Partei der Vernunft
  30. Die PARTEI - Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative


Neun Parteien werden in allen Bundesländern vertreten sein: SPD, FDP, DIE LINKE, GRÜNE, PIRATEN, NPD, MLPD, AfD und FREIE WÄHLER. Die CDU tritt in allen Bundesländern außer Bayern, die CSU nur in Bayern an.
Neben Mitgliedern der oben genannten Parteien treten Mitglieder folgender vier zugelassener Parteien als Wahlkreiskandidatinnen und –kandidaten an:

   31.  B - Bergpartei, die “ÜberPartei“
   32 . BGD - Bund für Gesamtdeutschland
   33.  DKP - Deutsche Kommunistische Partei
   34.  NEIN! - Nein!-Idee

Fünf zugelassene Parteien, CHRISTLICHE MITTE – Für ein Deutschland nach GOTTES Geboten (CM), Deutsche Nationalversammlung (DNV), Kommunistische Partei Deutschlands (KPD), NEUE MITTE (NM), Partei Gesunder Menschenverstand Deutschland (GMD), treten nicht zur Wahl an.

(ine)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen