facebook Twitter Youtube RSS

Familienministerin Schröder beendet Babypause

am . Veröffentlicht in Politik

Familienministerin Schröder beendet BabypauseBerlin. Nach einer 14-wöchigen Babypause kehrt die Familienministerin wieder an ihren Arbeitsplatz in Berlin zurück. Sie ist die erste Bundesministerin, die während ihrer Amtszeit im Kabinett Nachwuchs bekommen hat.

 

 

 

 

Ende Juni kam Lotte Marie zu Welt, Tochter der Familienministerin Kristina Schröder (CDU). Nun ist die Ministerin wieder an ihren Schreibtisch zurückgekehrt und muss wohl mit starker Kritik rechnen. Mutter sein und Karriere machen, lässt sich das überhaupt untereinander vereinbaren? Diese Frage zu beantworten, hat Schröder bislang noch gescheut, doch wird die Kritik lauter, muss sie wohl Stellung nehmen.
Am Mittwoch wird sie vor der Bundespressekonferenz in Berlin über die familienpolitischen Vorhaben der Koalition in der zweiten Hälfte der Wahlperiode berichten.
“Vivat Lotte Marie - Ein schöneres Signal als ein Baby im Kabinett kann ich mir für einen entspannten Umgang dieses Landes mit dem Thema Karriere mit Familie nicht vorstellen“, so Bundesministerin Ursula von der Leyen (CDU).

 

(sba)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen