facebook Twitter Youtube RSS

Sächsische Linke wählt Rico Gebhardt zum Landesvorsitzenden

am . Veröffentlicht in Politik

Sächsische Linke wählt Rico Gebhardt zum LandesvorsitzendenBautzen. Die sächsische Linke hat am gestrigen Samstag auf ihrem Landesparteitag in Bautzen Rico Gebhardt zum Landesvorsitzenden gewählt.

 

 

 

 

Gebhardt war bereits seit 2009 Landesvorsitzender der Linken in Sachsen und ist innenpolitischer Sprecher der Landtagsfraktion im Sächsischen Landtag. Er wurde auf dem Parteitag mit 79 Prozent der Stimmen gewählt. Zu seinen Stellvertreter wählten die Delegierten Cornelia Falken und Stefan Hartmann. Antje Feiks wurde im Amt der Landesgeschäftsführerin bestätigt. Zudem standen  am Samstag Debatten zu den sozialpolitischen Leitlinien der Linken in Sachsen sowie zum “Fahrplan für die Wahlen 2013/14“ im Mittelpunkt des Parteitags, der am heutigen Sonntag fortgesetzt wird.

(ine)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen