facebook Twitter Youtube RSS

Deutsches Rotes Kreuz startet Hilfskonvoi in die Ukraine

am . Veröffentlicht in International

Deutsches Rotes Kreuz startet Hilfskonvoi in die UkraineBerlin. Während die Auseinandersetzungen in der Ukraine nicht enden und die internationale Staatengemeinschaft um Lösungen ringt sind auch ganz praktische Maßnahmen für die Bevölkerung in Vorbereitung, um den betroffenen Menschen zu helfen.

 

So wird das Deutsche Rote Kreuz (DRK) am 12. Juni einen neun Fahrzeuge starken Hilfskonvoi in die Ukraine. Der Konvoi aus zwei Sattelzügen, drei  Kleintransportern, zwei 12-Tonnern, einem 7,5-Tonner und einem Rettungswagen wird Tragen, Helme, Erste-Hilfe-Rucksäcke, Decken, Zelte, Übungspuppen für Erste-Hilfe-Kurse sowie Rollstühle und Gehhilfen für alte Menschen in die Ukraine bringen. Das Material wird aus Mitteln des Auswärtigen Amtes finanziert. Die Ankunft des Konvois in Kiew ist für den 14. Juni geplant. Dort werden die Ladung sowie alle Fahrzeuge außer den beiden Sattelzügen dem Ukrainischen Roten Kreuz übergeben. Gesteuert wird der Konvoi von insgesamt 18 ehrenamtlichen Fahrern aus Berlin, Hessen, Bayern und Hamburg.

(ine)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen