facebook Twitter Youtube RSS

EU sperrt veruntreute Ukrainische Staatsgelder

am . Veröffentlicht in International

EU sperrt veruntreute Ukrainische StaatsgelderBrüssel. Die EU wird die Konten von 18 Personen aus der Ukraine einfrieren, die Staatsgelder veruntreut haben sollen.

 

 

Wie der Rat mitteilte, sperrt die EU Konten von 18 Personen aus der Ukraine. Medienberichten zufolge sollen auch Konten des früheren Präsidenten Viktor Janukowitsch betroffen sein. Den 18 Personen wird vorgeworfen, staatliche Gelder veruntreut zu haben. Der Rat folgt damit dem Beschluss des Rates für Außenpolitik der EU vom 3. März.
Die Maßnahmen der EU zur Sperrung der Konten treten am 6. März in Kraft und sollen zunächst 12 Monate in Kraft bleiben.
Schon vor einigen Tagen hatten Österreich und die Schweiz ähnliche Maßnahmen ergriffen.

(ine)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen