facebook Twitter Youtube RSS

DRK verstärkt Hilfe für syrische Flüchtlinge in der Türkei

am . Veröffentlicht in International

DRK verstärkt Hilfe für syrische Flüchtlinge in der TürkeiBerlin. Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) wird seine Hilfe für syrische Flüchtlinge in der Türkei verstärken, um die Auswirkungen des bevorstehenden Winters so gering wie möglich zu halten.

 

 

 

 


Das DRK erwartet im bevorstehenden Winter insbesondere für Kinder eine zusätzliche Bedrohung durch die Kälte. Von den mehr als 100.000 Menschen, die in der Türkei Schutz vor den Auseinandersetzungen in ihrer Heimat suchen, sind laut DRK mehr als die Hälfte unter 18 Jahre alt. Gemeinsam mit Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger machte sich am heutigen Donnerstag auch DRK-Mitarbeiterin Maike Krüger vor Ort ein Bild von der Lage in einem Flüchtlingslager im türkischen Kilis. Schon am kommenden Dienstag startet ein erster LKW mit Hilfsgütern von Berlin in Richtung Türkei. Die Hilfsgüter  - 1.000 Hygienepakete mit Seife, Windeln und Handtücher, 2.470 Pakete mit Kochgeschirr, 5.160 Decken und 14 elektrische Heizer für große Zelthallen - werden dann von Mitarbeitern und Freiwilligen des Türkischen Roten Halbmondes, der Schwesterorganisation des DRK in der Türkei, verteilt.
Für die weitere Flüchtlingshilfe in und um Syrien ist das DRK auf Unterstützung angewiesen und bittet deshalb dringend um Spenden.

Spendenkonto: 41 41 41
Bank für Sozialwirtschaft
BLZ: 370 205 00
Stichwort: Flüchtlingshilfe (Syrien)
Online-Spende: www.DRK.de/onlinespende

(ine)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen