facebook Twitter Youtube RSS

Nordatlantikrat besucht Afghanistan

am . Veröffentlicht in International

Nordatlantikrat besucht AfghanistanBrüssel/Kabul. Der Nordatlantikrat, das höchste Entscheidungsgremium der NATO, besucht derzeit unter der Leitung von NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen Afghanistan.

 

 

 

 


Gemeinsam mit dem Nordatlantikrat sind zurzeit auch Botschafter verschiedener NATO-Partner zu Gast in Afghanistan. Geplant sind Gespräche mit Präsident Hamid Karsai und afghanischen Regierungsvertretern sowie mit Vertretern internationaler Organisationen in Afghanistan. Ebenfalls sollen Treffen mit dem ISAF-Oberbefehlshaber John Allen, dem Zivilbeauftragten der NATO in Afghanistan, Maurits Jochems sowie mit Kommandeuren der afghanischen Sicherheitskräfte stattfinden. “Meine klare Botschaft ist, dass die internationale Gemeinschaft Afghanistan auch in Zukunft helfen wird“, erklärte Rasmussen in Kabul. “Unser Ziel ist es, dass Afghanistan auf eigenen Füßen stehen kann, aber es wird dabei nicht allein sein.“ Rasmussen sagte, er sei überzeigt, dass die afghanischen Sicherheitskräfte die vollständige Verantwortung für die Sicherheit ihres Landes wie geplant Ende 2014 übernehmen können. “Wir haben bereits gesehen, dass sie gute Arbeit leisten“, so der NATO-Generalsekretär. “Wir werden unsere Ausbildungsmaßnahmen weiter fortsetzen und so die Möglichkeiten der afghanischen Sicherheitskräfte weiter verbessern helfen.“
Die NATO will Ende 2014 ihre Kampftruppen aus Afghanistan abziehen und die Sicherheitsverantwortung vollständig an Afghanistan übergeben. Für die Zeit nach dem Abzug hat die NATO bereits eine neue Mission zur Ausbildung und Beratung der afghanischen Sicherheitskräfte angeboten.

(ine)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen