facebook Twitter Youtube RSS

Tips zum verreisen mit Tieren

am . Veröffentlicht in Sachsen

HaustiereUrlaubszeit ist Reisezeit. Wer mit Hund, Katze oder Frettchen verreisen will, sollte unbedingt die Regelungen der Heimtierverordnung beachten. Darauf weist das Sächsische Staatsministerium für Soziales hin.

OB Jung: "Leipzig kein Ort für Neonazis"

am . Veröffentlicht in Leipzig

Rathaus Leipzig "Mit ihrem friedlichen Protest haben die Leipzigerinnen und Leipziger und alle Bürger-Initiativen erneut bewiesen, dass in unserer Stadt kein Platz für Neonazis und politisch motivierte Gewalt ist. Dafür spreche ich allen meinen herzlichen Dank aus," resümierte Oberbürgermeister Burkhard Jung im Anschluss an die heutige Worch-Demonstration. "Das traurige Häuflein von ca. 30 Neonazis musste erkennen,dass Rechtsradikale auch künftig am friedlichen Protest der Bürger der Stadt scheitern werden," ergänzte das Stadtoberhaupt.

Oberbürgermeister Jung und Ordnungsbürgermeister Heiko Rosenthal richteten ihren Dank auch an die Einsatzkräfte der Polizei aus verschiedenen Bundesländern, der Bundespolizei und der Verwaltung. Mit ihrer offensiven Strategie hätten sie von Anfang an für den geordneten Verlauf der Demonstration gesorgt. Die Polizei habe die Situation jederzeit beherrscht.

(msu) 

Proteste gegen rechtsextreme Demonstration haben begonnen

am . Veröffentlicht in Leipzig

Die Proteste gegen die vom Hamburger Rechtsextremen Christian Worch angemeldet Demonstration in Leipzig haben begonnen. Zu einem vom Bündniss"Courage zeige" organisierten Bürgerfrühstück kamen nach Angaben der Polizei 500 Teilnehmer, unter ihnen Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee und der Leipziger Oberbürgermeister Burkhard Jung. Für den Nachmittag sind weitere Aktionen geplant.Die Demonstration war erst gestern vom Verwaltungsgericht Leipzig genehmigt worden, nachdem sie zuvor von der Stadt Leipzig verboten worden war. Die Demonstration der rechtsextremen soll vom S-Bahnhof Stötteritz zum S- Bahnhof Anger-Crottendorf führen.

(msu)

Waldschlösschenbrücke: Kleine Hufeisennase muss Welterbetitel retten

am . Veröffentlicht in Sachsen

"Statt auf politische Vernunft und einen Kompromiss zu setzen, bleibt uns jetzt nur noch die Hoffnung auf die kleine Hufeisennase", sagte Sachsens Staatsministerin für Kunst und designierte Präsidentin des Nationalkomitees für Denkmalschutz, Dr. Eva-Maria Stange vor dem Hintergrund der in dieser Woche gefallenen Entscheidung des Sächsischen Oberverwaltungsgerichts zur Baufreigabe für die Dresdner Waldschlösschenbrücke.

Ausländer in Leipzig

am . Veröffentlicht in Leipzig

Das Amt für Statistik und Wahlen und das Referat Ausländerbeauftragter haben das aktuelle Faltblatt "Ausländer in Leipzig 2007" veröffentlicht. Es enthält Informationen über die Entwicklung der ausländischen Bevölkerung in der Stadt. So gibt es unter anderem Informationen über die Herkunftsländer der ausländischen Mitbürger, ihre Präsenz in den einzelnen Stadtbezirken und in den Bildungseinrichtungen, über ihren Aufenthaltsstatus und ihre Erwerbstätigkeit.

Online-Befragung zum Kulturtourismus

am . Veröffentlicht in Leipzig

Seit zwei Tagen läuft eine großangelegte Online-Befragung unter Leipziger Bürgern und Touristen zum Internetangebot im Kulturtourismus in Leipzig. Die Befragung erfolgt im Rahmen des EU-Projektes ISAAC (Integrated e-Services for Advanced Access to Heritage in Cultural Tourist Destinations), an dem sich Leipzig, Genua und Amsterdam als Modellstädte beteiligen. Das Projekt möchte eine neuartige Informations- und Kommunikationsplattform für Städte schaffen, um deren kulturelles Erbe besser touristisch zu erschließen. Das neue Online-Angebot soll direkt an den Bedürfnissen von Bürgern, Touristen und Akteuren aus dem Tourismusbereich ausgerichtet werden. Daher führt die Universität Nottingham bis September umfangreiche Befragungen in Leipzig durch. 

Parkplatz-Problem in Schleußig soll gelöst werden

am . Veröffentlicht in Leipzig

Die Stadt Leipzig will nach einer einvernehmlichen Lösung für dei Parkplatzprobleme in der Brockhausstraße suchen.  Oberbürgermeister Burkhard Jung hat die für Ordnung bzw. Stadtentwicklung und Bau zuständigen Bürgermeister Heiko Rosenthal und Martin zur Nedden gebeten, gemeinsam mit allen Beteiligten nach einer Lösung für die lokal schwierige Parkraumsituation zu suchen. Die ab Montag angekündigten verschärften Kontrollen werden vorerst nicht stattfinden. Oberbürgermeister Burkhard Jung betonte: "Es gilt, gemeinsam mit den Anwohnern und in Abwägung der gegensätzlichen Interessen – schließlich gefährdet das Gehweg-Parken auch die Sicherheit für Fußgänger, besonders für kleine Kinder - gangbare Lösungen zu finden."
(msu) 

Verwaltungsgericht Leipzig kippt Demo Verbot

am . Veröffentlicht in Leipzig

Worch-Demo mit Auflagen

Das Verwaltungsgericht Leipzig ist dem von der Stadt Leipzig verfügten Versammlungsverbot nicht gefolgt. Im Ergebnis der gerichtlichen Entscheidung hat die Stadt Leipzig an Christian Worch einen umfangreichen Auflagenbescheid für die Demonstration erlassen, um die Sicherheit und Ordnung der Bürger weitestgehend zu gewährleisten. So sind während der Versammlung strenge Vorgaben zu beachten.

"Bündnis für Ausbildung 2007" verabschiedet

am . Veröffentlicht in Sachsen

Das Kollegium "Berufsbildung und Fachkräfte für Sachsen" hat auf seiner heutigen Tagung den Weg für das "Bündnis für Ausbildung 2007" frei gemacht. Das Kollegium ist ein freiwilliger Zusammenschluss der für die Berufsausbildung Verantwortlichen im Freistaat Sachsen. Darin sind neben der Regionaldirektion Sachsen der Bundesagentur für Arbeit das Wirtschafts- und Arbeitsministerium, das Kultus- und das Sozialministerium, Gewerkschaften, Arbeitgeber und die Kammern vertreten.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen