facebook Twitter Youtube RSS

Friedliche Aktion gegen Rechts "Pappritz ist bunt"

am . Veröffentlicht in Sachsen

Dresden. Heute wollen Hunderte Sachsen in Pappritz bei Dresden Gesicht gegen Rechts zeigen.
Das Motto: "Pappritz ist bunt".
Es soll gegen eine Versammlung der NPD demonstriert werden. Alle Versuche die Veranstaltung der Rechtsextremen gerichtlich verbieten zu lassen, waren im Vorfeld gescheitert.(ssc)

Kontakt zur Initiative über: http://www.pappritz-ist-bunt.de

Identität des Toten auf der agra geklärt

am . Veröffentlicht in Leipzig

agra MesseparkWie die Polizei jetzt mitteilte, ist die Identität des am 01.08.2007 auf dem Leipziger agra-Gelänge gefundenen Toten geklärt. Sein Schlüsselbund führte die Polizei zur Wohnung eines 34-jährigen Leipzigers.
Durch weitere Ermittlungen konnten die Beamten auch Angehörige des Verstorbenen finden, was sich als hilfreich für die Identifizierung des Mannes erwies.
"Ein im Raum stehender Straftatverdacht wurde durch Nachforschungen nicht erhärtet. Untersuchungen ergaben, dass der 34-Jährige schon seit längerem unter psychischen Auffälligkeiten und Depressionen litt." gab die Polzei bekkant. (Polizei Leipzig / msc)

Ferientipp: Airporttouren auf dem Flughafen Leipzig/Halle

am . Veröffentlicht in Leipzig

Flughafen Leipzig/HalleEin Ferienerlebnis der besonderen Art bietet der Besucherdienst des Flughafens Leipzig/Halle. Auch in diesem Jahr gibt es die traditionellen Ferientouren über das Flughafengelände. Die zusätzlichen Touren finden vom 01. bis 31. August von Montag bis Donnerstag und an weiteren ausgewählten Terminen jeweils um 13 Uhr statt. Gestartet wird am Informationscounter des Besucherdienstes im Zentralterminal.

Angetrunkener bedroht Passanten

am . Veröffentlicht in Leipzig

Endstelle Linie 15Leipzig. Gegen Mitternacht belästigte ein stark angetrunkener Mann mehrere Personen an der Endstelle der Straßenbahnlinie 15 in Meusdorf. Nach einer Rangelei zog der Mann eine Waffe. Später stellte sich heraus, das es sich um eine Schreckschusspistole handelte.
Die herbeigerufene Polizei nahm den Mann fest und stellte die Waffe sicher. (msc)

Guarkernmehl möglicherweise mit Dioxinen und PCP belastet

am . Veröffentlicht in Sachsen

Dresden. Guarkernmehl aus Indien ist möglicherweise mit Dioxin und Pentachlorphenol belastet, teilte das Sächsische Gesundheitsministerium heute mit.

Erste Ermittlungen der Lebensmittelüberwachungsbehörden haben bestätigt, dass Guarkernmehl aus Indien auch an sächsische Empfänger geliefert wurde. Die sächsischen Lebensmittelüberwachungsbehörden, die über das Europäische Schnellwarnsystem für Lebensmittel informiert wurden, prüfen derzeit, ob es sich dabei um belastete Chargen handelt. Sollte dies der Fall sein, werde ein Verkehrverbot ausgesprochen. Nur sichere Ware dürfe weiterhin verwendet werden.

Guarkernmehl ist ein essbares Verdickungsmittel, das aus der Guarbohne gewonnen wird. Indien produziert ca. 80 Prozent der gesamten Weltproduktion. Ursache für die Kontamination sei die Verwendung von dioxin- und pentachlorphenolhaltigen Pilzbekämpfungsmitteln. Keine Rolle spiele hierbei die „klassische“ Dioxin-Belastung durch Umweltkontamination.

(SMS/ msu) 

Immer mehr weibliche Richter und Staatsanwälte in Sachsen

am . Veröffentlicht in Sachsen

amtsger.jpgDresden. Justitia wird femininer. Zählten Richter und Staatsanwalt vor wenigen Jahrzehnten noch zu den klassischen Männerberufen, ändert sich dieses Bild zunehmend: Die dritte Staatsgewalt im Freistaat Sachsen befindet sich verstärkt in weiblicher Hand. Bei den sächsischen Amts- und Landgerichten sowie am Oberlandesgericht liegt die Frauenquote in der Altersgruppe 50 bis 59 Jahre bei 38 Prozent, bei den 40- bis 49-jährigen bei 41 Prozent und bei den unter Vierzigjährigen bei nahezu 50 Prozent. Ähnlich sieht es bei den Staatsanwältinnen aus; ihr Anteil in den jeweiligen Altersgruppen liegt bei 38, 36 bzw. 58 Prozent.

Sportbäder Leipzig schließen Schwimmhalle Südost aufgrund guter Wetterprognosen

am . Veröffentlicht in Leipzig

Leipzig. Da ab kommender Woche wieder freundlichere Temperaturen prognostiziert werden, haben die Sportbäder Leipzig  entschieden, die Schwimmhalle Südost in der Kolmstraße ab Montag, 6. August 2007 wieder zu schließen. "Wir gehen davon aus, dass sich der Sommer nach der längere Schlechtwetterperiode zurückmeldet und die Leipziger wieder in unsere Freibäder lockt. Damit benötigen wir unser Personal auch wieder komplett in unseren Freibädern.", begründet Peter Gork, Geschäftsführer der Sportbäder Leipzig GmbH, den Schritt des hundertprozentigen Tochterunternehmens der KWL - Kommunale Wasserwerke Leipzig GmbH.

Minister für Export und Handel Sri Lankas zu Gast in Leipzig

am . Veröffentlicht in Leipzig

rathausgut.jpgLeipzig. Prof. G. L. Peiris, der Minister für Export und Handel Sri Lankas, traf gestern im Rahmen eines Deutschlandbesuchs, der ihn auch nach Leipzig führte, mit Leipzigs Wirtschaftsbürgermeister Uwe Albrecht zusammen. Im Mittelpunkt des Gesprächs standen die positive wirtschaftliche Entwicklung Sri Lankas und die Möglichkeiten für das Engagement von Firmen aus der Leipziger Region vor Ort. Der Gast regte die Reise einer Wirtschaftsdelegation aus Leipzig und Dresden nach Sri Lanka an, um Kontakte mit der Wirtschaft Sri Lankas zu knüpfen und Möglichkeiten auszuloten. Uwe Albrecht erklärte: "Die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen halte ich für interessant." Dem Vorschlag einer Reise mitteldeutscher Wirtschaftsleute in den Inselstaat stehe er aufgeschlossen gegenüber.

Scheune in Knauthain niedergebrannt

am . Veröffentlicht in Leipzig

FeuerwehrAm 02.08.2008, gegen 01.00 Uhr, ging bei der Polizei Leipzig die Meldung über einen Scheunenbrand in Knautkleeberg-Knauthain. Die Polizisten der nahegelegenen Reviere sowie die mehrere Feuerwehren eilten zum Brandort und fanden eine 25x20x10 Meter große Scheune eines Gestütes in Flammen. Glücklicherweise waren keine Tiere in dem Gebäude, jedoch der wirtschaftliche Schaden in Höhe von ca.100.000 Euro wiegt auch sehr schwer. Eine weitere Ausbreitung des Feuers auf andere Gebäude wurde durch die Feuerwehren erfolgreich verhindert. Die Ermittlungen der Kripo wegen des Verdachtes der Brandstiftung gegen Unbekannt wurden aufgenommen. (msc)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen