facebook Twitter Youtube RSS

Theatereröffnung nach Generalsanierung in Stralsund

am . Veröffentlicht in Waterkant

Theatereröffnung nach Generalsanierung in StralsundStralsund. Am heutigen Abend wird nach zweijähriger Bauzeit das Theater in Stralsund mit einem Festakt wiedereröffnet. Zum Festakt wird Stralsunds Oberbürgermeister Harald Lastovka unter anderem Bundeskanzlerin Angela Merkel begrüßen können. Der Spielbetrieb des Hauses wird am Samstag mit der Aufführung der Oper «Fidelio» von Beethoven beginnen.

Bürgerschaftswahl in Hamburg

am . Veröffentlicht in Waterkant

Bürgerschaftswahl in Hamburg (Rathaus)Hamburg. In der Hansestadt sind die Bürger heute an die Wahlurnen gerufen um die Bürgerschaft der Stadt zu wählen.

Neues von der Waterkant: Der Darss

am . Veröffentlicht in Waterkant

darssleuchtt.jpgDarss. Bei einem Sturm, einer kriegerischen Auseinandersetzungen oder bei Deichbrüchen soll sie bei Usedom untergegangen sein. Jedoch wurde im Jahr 1998 die These zweier  Berliner Wissenschaftler bekannt, nach der die legendäre Stadt „Vineta“ bei Barth gelegen haben soll. Seither erinnern die jährlichen „Barther Vineta-Festtage“ im August an die Sage und ich schlage vor, Sie schauen sich dieses Spektakel mal an…

Rügen ist vom Winde verweht

am . Veröffentlicht in Waterkant

RügenRügen. Am Wochenende fegte ein Sturmtief über Rügen und hinterließ überall seine Spuren. Was auch kein Wunder war, denn auf Hiddensee wurden Windspitzen bis 170 km/h gemessen.


Rügen im Klimwandel ?

am . Veröffentlicht in Waterkant

KreidefelsenRügen. Nachdem es in den letzten Wochen wieder vermehrt zu Abbrüchen an der Steilküste gekommen ist, hat mich meine Neugierde geplagt und ich musste mir vor Ort selbst ein Überblick verschaffen.

Also rein ins Auto und auf zu den Klippen von Rügen, das immer wieder Kreide abbricht ist ja ok, weil dann bleibt die Küste auch schön weiß so wie Sie es aus den Bilderbüchern kennen.

Weitere Kreideabbrüche auf Rügen

am . Veröffentlicht in Waterkant

Rügen SteilküsteRügen. Die Insel Rügen ist unter anderem für seine Kreidefelsen und deren malerische Kulisse bekannt. Nun sind erneut größere Kreideabbrüche an der Steilküste von Rügen bekannt geworden.

Deutsches Topmodel tauft AIDAbella

am . Veröffentlicht in Waterkant

AIDA auf LanzaroteRostock. Das Clubschiff AIDAbella bekommt eine prominente Taufpatin. Wie bereits bei der Taufe der AIDAaura im April 2003, wo Heidi Klum Taufpatin war, bekommt auch die AIDAbella eine Taufpatin aus den Reihen der Topmodels.

Rügen muss autonom bleiben !

am . Veröffentlicht in Waterkant

Rügen. Was die Kreisgebietsreform vor hatte, die Hansestadt Stralsund seit vielen hundert Jahren nie geschafft hat und für viele Insulaner ein Horror ist, will nun auch verdi vereiteln, die Autonomie von Rügen.

Aber mal langsam in Stücken, um die Spannung des Themas zu erfahren.

Im tiefsten Mittelalter ist die doch sehr arme Landbevölkerung von Rügen und Hiddensee ausgezogen, auf der Suche nach einem besseren Leben, nicht wie heute in den Westen, sondern damals in den Süden. Nach der Überfahrt via Altefähr sind viele vor den Toren Stralsunds gelandet. Da man zu  damaliger Zeit als Tagelöhner nicht einfach in der Stadt wohnen konnte, musste man in den Klostern (insbesondere im Heilgeistkloster i.N. des heutigen Frankendamm) nächtigen. Vor den Toren der Stadt wurde geschlafen und in der Stadt bzw. im Hafen gearbeitet. Erst als man es nach einiger Zeit zu einem gewissen Wohlstand gebracht hatte und sich mit einem festen Job ein Haus im Stadtkern leisten konnte, durfte man in die sichere Stadt hinter den mächtigen Festungsmauern ziehen.

Neues von der Waterkant: Der Strelasund

am . Veröffentlicht in Waterkant

rathaus-1str.jpgStralsund. „Der Strelasund ist der größte Sund und die größten Sünder sind die Stralsünder“
(wer rauskriegt wo ich den Spruch abgeschrieben habe, dem gebe ich an derselben Stelle ein Bier aus ;o)

„1234 - Stralsund war hier“, so lernen es die Kinder, wenn es um die Gründung der Stadt geht, welche zweifelsohne mit Jerusalem, Athen etc. als Weltkulturerbe schon in einem Atemzug genannt werden darf.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen