facebook Twitter Youtube RSS

Sandsturm - Massenkarambolage auf Autobahn A19 in Mecklenburg-Vorpommern

am . Veröffentlicht in Waterkant

Sandsturm - Massenkarambolage auf Autobahn A19 in Mecklenburg-Vorpommern Rostock. Am Freitagnachmittag kam es in der Nähe von Rostock zu einer Massenkarambolage auf Autobahn A19 in Mecklenburg-Vorpommern, an dem mehr als 40 Fahrzeuge beteiligt waren.

 

 

 

Wie es hieß seien die Fahrzeuge, nachdem sie aus einem Walsstück kamen, in einen Sandsturm geraten, wo den Fahrern plötzlich die Sicht genommen war. An dem Unfall waren nach Polizeiangaben mehr als 40 Fahrzeuge beteiligt.
17 Autos und drei Lkw seien in Brand geraten unter ihnen war auch ein Gefahrguttransporter.
Der Massenunfall ereignete sich gegen 12:30 Uhr bei Kavelstorf, nahe der Anschlussstelle Rostock-Laage. Ersten Angaben zu Folge kamen fünf Menschen bei dem Unglück ums Leiben, zudem gab es mehrere zum Teil schwer verletzte Personen.
Die Autobahn 19 in Mecklenburg-Vorpommern musste in beide Fahrtrichtungen auf unbestimmte Zeit gesperrt werden. Vor Ort ist ein Großaufgebot an Polizei, Rettungskräften und Feuerwehren im Einsatz. Die Verletzten wurden zum Teil mit Helikoptern in umliegende Kliniken gebracht.

(msc)


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen