facebook Twitter Youtube RSS

60. Stralsunder Segelwoche und Stralsund Sail

am . Veröffentlicht in Waterkant

60. Stralsunder Segelwoche und Stralsund SailStralsund. Die Stralsunder Segelwoche zieht wie jedes Jahr im Juni hunderte Segler aus Nah und Fern in Ihren Bann. Sie gehört zu den bedeutendsten Segeltreffen im Pommerschen Küstenraum.



Die erste Stralsunder Segelwoche wurde 1949 durch die Sektion Segeln der BSG Motor Stralsund (damals Anker Stralsund) organisiert und feiert in diesem Jahr ihren 60. Geburtstag.
Vom 10. bis zum 14. Juni 2009 wird der Strelasund zwischen Rügen und Stralsund erneut eine wundervolle Kulisse für diese Großveranstaltung bilden.
Neben den Regatten auf dem Strelasund stellen auch die Rundkurse um Rügen und Hiddensee die Teilnehmer auf eine harte Bewährungsprobe. Schnell wechselnde Wind- und Wetterverhältnisse, die engen schwierigen Wasserstraßen und die Streckenabschnitte über die offene See verlangen viel seglerisches Können.
Hunderte Segler werden dann wieder bei Wind und Wetter um die ersten Plätze wetteifern.
Der besondere Reiz dieser Regatten liegt neben der sportlichen Herausforderung in der unvergleichlich schönen Küstenlandschaft der Segelreviere im Bereich der Bodden- und Küstengewässer.
Am Dienstag und Mittwoch findet jeweils ab ca. 18 Uhr das Preissegeln statt.
Start für die Streckenwettfahrt „Rund Rügen“ ist am 12.06.2009, ca. 18.00 Uhr, Start für die Streckenwettfahrt  „Rund Hiddensee“ ist am 13.06.2009, ca. 8.00 Uhr.
Des Weiteren wird der Europacup der Zoom8-Jollen ausgefahren und auch die Kinder und Jugendlichen können bei den Kinder- und Jugendregatten ihr Talent darbieten.

Nähere Informationen finden Sie unter:
www.stralsunder-segelwoche.info
www.ycstr.de

60. Stralsunder Segelwoche und Stralsund Sail

Begleitet wird die Stralsunder Segelwoche durch die Stralsund Sail, einem maritimen Volksfest mit vielen Höhepunkten.
"Alle in einem Boot" – unter diesem Motto steht die Stralsund Sail. Sie möchten sich dieses traditionelle Highlight nicht entgehen lassen? Sie sind herzlich willkommen:

Am Freitag (05.06.) punkt 10 Uhr wird das Hafenfest eröffnet.
Schausteller- und Händlermarkt sowie das Piratendorf werden dann geöffnet.
Neben den "Tagen der Seeschifffahrt" und dem Begrüßungszeremoniell der Dänischen Marine wird ab 17 Uhr der Shanty Chor singen und ab 20 Uhr heizt dann der norddeutsche Radiosender „Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern“ den Besuchern mit kräftiger Musik ein.
Auch auf der Bark „Gorch Fock I“, die in Stralsund ihren Liegeplatz hat, wird in dieser Nacht einiges los sein.

Am Samstag (06.06.) laden ab 10 Uhr viele Schiffe zu Besichtigungen (OpenShips) ein und auch an diesem Tag bieten der Schausteller- und Händlermarkt und das Piratendorf jede Menge Abwechslung.
Was wäre eine solche Veranstaltung ohne die Küstenwache und die DGzRS (Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger)? Diese zeigen in den Nachmittagsstunden eine Rettungsszene samt Hubschrauber. Für Action sorgt auch die Formel 1, die mit einem Rennboot auch ein paar Besucherfahrten möglich macht.
Zum späten Abend ist dann ein großes Höhenfeuerwerk auf der Hafenbühne sein.

Am Sonntag wird neben den Schiffsbesichtigungen und Rundfahrten einladen ein buntes Musik- und Veranstaltungsprogramm für einen runden Abschluss sorgen.

Die Kinder können sich insbesondere auf das Piratenfest mit den Stralsunder Piraten freuen und spielerisch ihr Geschick unter Beweis stellen, so z.B. beim THW-Stralsund-Kistenstapeln.

Weitere Informationen finden Sie im web unter: www.stralsundsail.de

(mku)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen